Berlin verschärft Kontaktverbote

Berlin verschärft Kontaktverbote


Der Berliner Senat hat am Donnerstag neue freiheitsentziehende Maßnahmen beschlossen.

Berlin verschärft Kontaktverbote

Nach Ostern seien zwischen 21.00 Uhr und 05.00 Uhr Besuche anderer Haushalte verboten. Die Angehörigen eines Haushalts oder Lebenspartner müssten unter sich bleiben. Auch tagsüber dürften sich ab Dienstag (6. April) nur noch Angehörige eines Haushalts oder Lebenspartner plus eine weitere Person in der Wohnung zusammen aufhalten.

Bereits ab heute dürften sich Menschen in Berlin nachts zwischen 21.00 und 05.00 Uhr nur noch alleine oder zu zweit im Freien aufhalten. Tagsüber bleibe es bei der bisherigen Regelung, wonach Zusammenkünfte im Freien und zu Hause nur mit maximal fünf Personen aus zwei Haushalten erlaubt seien. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) habe die Maßnahmen damit begründet, dass sich gerade im privaten Miteinander viele Menschen infizieren würden. Er habe auch auf Menschenansammlungen etwa in Parks verwiesen, die bei wärmerem Wetter wieder zunähmen. Die Polizei werde hier über die Osterfeiertage stärker kontrollieren.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Freitag, 02 April 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 32% erhalten.

32%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de