Ermittlungen nach Stromausfall in Dresden

Ermittlungen nach Stromausfall in Dresden


Der großflächige Stromausfall in Dresden und Umgebung am Montagnachmittag ist nach jetzigem Kenntnisstand vermutlich durch einen metallbeschichteten Ballon verursacht worden.

Ermittlungen nach Stromausfall in Dresden

Ob dieser Ballon gezielt gesteuert oder zufällig an die neuralgische Stelle des Einspeise-Umspannwerks Dresden Süd gelangt sei, werde noch untersucht, wie der Netzbetreiber SachsenEnergie mitgeteilt habe. Bei der Untersuchung der Störungsursache wären verschmorte Reste eines Flugobjekts gefunden worden.

Ein Polizeisprecher habe sich am Abend auf Anfrage nicht zum Stand der Ermittlungen äußern wollen. Den Angaben zufolge seien zeitweise etwa 300.000 Haushalte im gesamten Versorgungsgebiet in Dresden betroffen gewesen, darunter auch Industriekunden. Die Störung sei auch in umliegenden Städten wie Radebeul, Radeberg und Freital zu bemerken gewesen. SachsenEnergie habe mitgeteilt, dass nach einer Stunde wieder 95 Prozent der Haushalte versorgt waren.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 14 September 2021

Wir bieten Nachrichten zu Themen aus aller Welt an – vollständig unabhängig von politischen Parteien, Institutionen und Interessengruppen. Nur so können wir Ihnen eine freie und unbeeinflusste Berichterstattung nach hohen journalistischen Standards garantieren. Unsere Unabhängigkeit bedeutet allerdings auch, dass wir nicht durch staatliche Mittel finanziert werden: Wir sind daher auf die private Unterstützung unserer Leser angewiesen. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, lassen Sie uns eine Spende über PayPal zukommen! 

Sie können wahlweise ein Förderabo abschließen oder den Spendenbetrag frei selbst bestimmen:

Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo abschließen für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo abschließen für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo abschließen für 70 Euro im Jahr

Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Antisemitismus im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Graubereich mdr

Download

als pdf     als epub


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage