Friesen: Untersuchungsausschuss zum Afghanistan-Desaster einsetzen!

Friesen: Untersuchungsausschuss zum Afghanistan-Desaster einsetzen!


Zur deutschen Beteiligung am gescheiterten NATO-Einsatz in Afghanistan erklärt MdB Dr. Anton Friesen (AfD), Mitglied des Auswärtigen Ausschusses:

Friesen: Untersuchungsausschuss zum Afghanistan-Desaster einsetzen!

"Das Afghanistandesaster muss aufgeklärt werden! Die Bundesregierung hat der Öffentlichkeit und auch sich selbst die Lage in Afghanistan über viele Jahre schöngeredet. Und war 'überrascht', als die afghanische Regierung wie ein Kartenhaus zusammenbrach, obgleich ihr entsprechende Berichte vom BND und der deutschen Botschafterin in Washington vorlagen.

Die Hintergründe dieser unverantwortlichen Politik müssen von einem Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestags aufgeklärt werden - unter Vorladung der Außen- und Verteidigungsminister.

Dies sind wir den Angehörigen der 59 in Afghanistan Gefallenen schuldig sowie den vielen getöteten afghanischen Zivilisten. Und den Bundeswehrsoldaten in Mali, einem weiteren Krisenherd, die sich nach Ansicht der AfD in einer ähnlich aussichtslosen Mission befinden wie zuvor die Soldaten in Afghanistan. Auch dieses kopflose außenpolitische Abenteuer muss beendet werden. Ich hoffe, dass sich auch die künftigen Regierungsparteien FDP und die Grünen für einen Untersuchungsausschuss einsetzen werden."


Autor: Redaktion
Bild Quelle: isafmedia, CC BY 2.0 , via Wikimedia Commons


Freitag, 08 Oktober 2021

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bieten Nachrichten zu Themen aus aller Welt an – vollständig unabhängig von politischen Parteien, Institutionen und Interessengruppen. Nur so können wir Ihnen eine freie und unbeeinflusste Berichterstattung nach hohen journalistischen Standards garantieren. Unsere Unabhängigkeit bedeutet allerdings auch, dass wir nicht durch staatliche Mittel finanziert werden: Wir sind daher auf die private Unterstützung unserer Leser angewiesen. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, lassen Sie uns eine Spende über PayPal zukommen! 

Sie können wahlweise ein Förderabo abschließen oder den Spendenbetrag frei selbst bestimmen:

Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo abschließen für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo abschließen für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo abschließen für 70 Euro im Jahr

Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage