Mehr als 180.000 Pflegekräfte fehlen bis 2030

Mehr als 180.000 Pflegekräfte fehlen bis 2030


Seit Jahren ist die dramatische Entwicklung bekannt, doch die Verantwortlichen rühren kaum einen Finger:

Mehr als 180.000 Pflegekräfte fehlen bis 2030

Bis 2030 werden in Deutschland rund 182.000 Pflegekräfte fehlen, ergaben aktuelle Berechnungen im „Pflegereport“ einer Krankenkasse. Hintergrund ist die Problematik, dass die Zahl der Pflegebedürftigen bis zum Jahr 2030 von 4,5 Millionen auf 6 Millionen ansteigen dürfte. Das ist politisches Totalversagen, denn der Pflegeberuf hätte längst attraktiver gemacht und mit besserer Bezahlung ausgestattet werden müssen!

In ihrem Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2021 schlägt die AfD daher zahlreiche Maßnahmen zur Beendigung des Pflegenotstands vor  (Seiten 140-141). Die AfD fordert unter anderem eine leistungsgerechte Bezahlung über einen Flächentarifvertrag mit steuerfreien Nacht-, Sonn- und Feiertagszuschlägen. Aber auch die Ausbildung der Pflegefachkräfte muss besser finanziert und gefördert werden. Klar ist auch: Jeglicher Zwang zum Impfen ist das Schlechteste, was man tun kann, um den Personal-Notstand im Pflegebereich zu beenden!

Bild.de: „Bis 2030 fehlen rund 182 000 Pflegekräfte.“


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Max MBAKOP, CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons


Dienstag, 14 Dezember 2021

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage