Spendenaktion einblenden

Auch wir leiden unter der Kostenexplosion und können das nur mit Ihrer Unterstützung stemmen!!

Bitte spenden Sie einen kleinen oder größeren Betrag.

Unterstützen Sie damit Unsere Arbeit.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Close

Ist Gas aus Katar moralischer?

Ist Gas aus Katar moralischer?


Wegen des Ukraine-Kriegs schliddert Deutschland in eine Energie-Krise - die Versorgung vor allem mit Gas aus Russland ist bedroht, die Preise explodieren. Aber es gibt einen Hoffnungsschimmer:

Ist Gas aus Katar moralischer?

Von Aron Sperber

Die Rettung könnte aus der Wüste kommen. Die Bundesregierung hat Gespräche mit der Regierung von Katar über Energiefragen geführt.

Statt von einem Sowjet-Nostalgiker soll sich Deutschland also von einem Islamisten-Emir, der in Syrien Al-Qaida und in Afghanistan die Taliban gefördert hat, abhängig machen?

Der Nationalislamist Erdogan ist der engste "Bruder" des Emirs. Wie Putin überfiel Erdogan immer wieder seine Nachbarländer, die er als Teil seines neoosmanischen Imperiums betrachtet.

Das kurdische Afrin und das christliche Bergkarabach hat Erdogan bereits okkupiert. Auch die griechische Grenze ist für Erdogan alles andere als heilig.

Wenn Europa von Katars Gas abhängig ist, wird sich vielleicht auch Erdogan stark genug fühlen, Griechenland wie Putins Ukraine zu behandeln.

Wenn Europa sich von der Abhängigkeit durch Despoten wie Putin oder Erdogan lösen will, muss es sich vom infantilen Greta-Kult befreien und wieder genug eigene Energie produzieren.


Autor: Aron Sperber
Bild Quelle: Ivan Radic, CC BY 2.0 , via Wikimedia Commons


Montag, 14 März 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.






empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage