Auf Stimmenfang: Baden-Württemberg senkt Wahlalter auf 16 Jahre

Auf Stimmenfang: Baden-Württemberg senkt Wahlalter auf 16 Jahre


Bei der Akquise neuer Wählerstimmen fordern Linke und Grüne wiederholt ein Wahlrecht für Kinder, auch auf Bundesebene - natürlich nicht ohne vorangegangene und ihrer Programmatik entsprechende Indoktrinierung.

Auf Stimmenfang: Baden-Württemberg senkt Wahlalter auf 16 Jahre

Das langfristige Ziel ist durchschaubar: Es dient dem Machterhalt der linken und grünen Parteien und man will eine neue, ideologisch leicht manipulierbare, nach links und grün geeichte Wählerschaft generieren. (JR)

Von Vincent Steinkohl

Am 6. April hat der baden-württembergische Landtag die Absenkung des Wahlalters von 18 auf 16 Jahre beschlossen.

Was bereits bei Kommunalwahlen in Kraft ist, gilt als neue Regelung im Ländle von nun an auch für Landtagswahlen, Volksbegehren, Volksabstimmungen und andere demokratische Prozeduren.


Autor: Jüdische Rundschau
Bild Quelle: Olaf Kosinsky, CC BY-SA 3.0 , via Wikimedia Commons


Montag, 23 Mai 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Jüdische Rundschau

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage