Julian Reichelt: Pipeline in die Luft sprengen Warum Neubauers Terror-Phantasien purer Rassismus sind !!! [Video]

Julian Reichelt: Pipeline in die Luft sprengen Warum Neubauers Terror-Phantasien purer Rassismus sind !!! [Video]


Neuer Video-Kommentar des früheren, langjährigen BILD-Chefredakteurs.

Julian Reichelt: Pipeline in die Luft sprengen  Warum Neubauers Terror-Phantasien purer Rassismus sind !!! [Video]

Fridays for Future-Neubauer erzählt, wie sie eine Öl-Pipeline in Afrika in die Luft jagen will ! Reichelt: Das ist Rassismus! Würden die Fridays for Future Leute auch sagen, wenn sie es nicht selbst planen würden. Vor kurzem genehmigten die verehrten Herrschaft*innen von Fridays for Future noch eine Sängerin zu diskriminieren, aufgrund ihres Haarstil's. Die besagte Sängerin trug Dreadlocks, diese Verfilzung der Haare, trägt ihren Ursprung in Jamaika und teilen Afrikas. Offensichtlich ist dies nicht tragbar für Fridays for Future Initiatoren. Jetzt platz erneut die "Bombe", bei Aktivistin der Fridays for Future Bewegung, Luisa Neubauer. Eine Pipeline in die Luft zu jagen ? Bei aller liebe, dass ist nicht Klimaneutral ! Luisa "Neublower" knallt richtig einen raus. So wie es aussieht hat Luisa "Neublower" kein gutes Seminar genossen zu Deeskalation und Statement. Vermutlich sind sie beide bei der gleichen P-R Agentur wie Ex- Familienministerin Anne Spiegel. Denn selbst Anne Spiegel hat es mit Verwirrung weiter geschafft, als ihre Fehler auf ein Buch zu schieben. Ich wünsche viel Spaß, mit diesem Becher voller Grüner Grütze. Ich hoffe sie Blowen meine Kommentare so voll, wie Neubauer die Pipeline. Einen wunderschönen Tag, entkommen sie dem Wahnsinn.

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Kennedy Space Center, Public domain, via Wikimedia Commons


Freitag, 17 Juni 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage