Energiekrise: Habeck spricht vom »extremen Schock« und gibt Putin die Schuld

Energiekrise: Habeck spricht vom »extremen Schock« und gibt Putin die Schuld


Spätestens jetzt ist der Zeitpunkt, an dem klar wird, dass Robert Habeck nicht mehr fähig ist, Ursache und Wirkung auseinander zu halten. Wer ist denn für Energiewende, Stopp der Kernkraft, Stopp von Nordstream-2 und Sanktionen verantwortlich?

Energiekrise: Habeck spricht vom »extremen Schock« und gibt Putin die Schuld

»Es ist ein extremer Schock, dessen Lasten getragen werden müssen«, erklärte Energie- und Wirtschaftsminister Robert Habeck [siehe Bericht »T-Online« sowie »Spiegel-Online« (Bezahlschranke)]. Er fordert die Bürger auf, Energie zu sparen. Er selber würde nur noch verkürzt duschen und überall im Haushalt Strom sparen. Die Bundesnetzagentur prognostiziert größte Schwierigkeiten.

Das Versagen der Regierung wird offenbar. Doch Habeck weicht aus und gibt Putin die Schuld.

Spätestens jetzt ist der Zeitpunkt, an dem klar wird, dass Robert Habeck nicht mehr fähig ist, Ursache und Wirkung auseinander zu halten.

Wer hat mit den Sanktionen begonnen? Deutschland/EU oder Russland?

Wer hat dafür gesorgt, dass Nordstream-2 nicht ans Netz geht? Die Scholz-Regierung oder die russische Regierung bzw. Gazprom?

Jetzt wird die Gaszufuhr nach Deutschland gedrosselt, weil Nordstream-1 wegen fehlender technischer Reparaturen, die wegen der Sanktionen nicht durchgeführt können, ausfällt. Der grüne Energieminister Habeck musste schon den zweiten Akt des Notfallplans Gas, nämlich die Alarmstufe ausrufen.

Wem gibt er die Schuld? Putin!

Stünde Deutschland in derselben Situation, wenn man nicht so voreilig den schrittweisen Ausstieg aus Kohle und Kernenergie beschlossen hätte?

Stünde Deutschland in derselben Situation, wenn man nicht so voreilig von der Loslösung von russischen Ressourcen gesprochen hätte? Wenn man nicht voreilig von Sanktionen gesprochen hätte?

Stünde Deutschland in derselben Situation, wenn Scholz nicht vorzeitig das Aus für Nordstream-2 verkündet hätte?

Scholz und Habeck sowie deren Vorgänger haben das Desaster zu verantworten. Sie müssen die Konsequenzen ziehen.

 

Erstveröffentlicht bei Die freie Welt


Autor: Redaktion
Bild Quelle: © Raimond Spekking via Wikimedia


Sonntag, 26 Juni 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage