Berliner Behörden vor dem Kollaps

Berliner Behörden vor dem Kollaps


In vielen Bereichen ist Berlin gar nicht mehr handlungsfähig. Wir stehen kurz vor einem Staatsversagen.

Berliner Behörden vor dem Kollaps

Die Berliner Verwaltung führt dies auf viele Corona-Krankmeldungen zurück. Auf Impffolgen will sie nicht eingehen. Spielen die Impfnebenwirkungen auf eine Rolle? Auf jeden Fall ist klar: Das Problem der hohen Krankenstände und immer wiederkehrenden Notlagen besteht schon seit Jahren. Berlin ist eine dysfunktionale Stadt, zumindest was die Behörden angeht. 

Wie die »Welt« berichtet, sind die Behörden aufgrund der hohen Krankenstände nicht mehr in der Lage, wichtige Aufgaben zu erfüllen. Wer einen neuen Pass brauche oder einen Antrag stellen müsse, brauche Wochen bis Monate, um einen Termin bekommen. Dabei hatte die rot-grün-rote Landesregierung unter Franziska Giffey versprochen, dass künftig jeder Berliner innerhalb zwei Wochen einen Termin bekommen soll. 

Die Unterbesetzung zeigt sich in fast allen Bereichen: Immer mehr Schulkinder würden vor der Einschulung nicht mehr untersucht, Bauanträge nicht bearbeitet, Anlagen nicht genehmigt und so weiter. Ein Sprecher der Gewerkschaft Ver.di hält fest: »In vielen Bereichen ist Berlin gar nicht mehr handlungsfähig. Wir stehen kurz vor einem Staatsversagen.«

zuerst auf FreiWelt erschienen


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Von Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=110474296


Freitag, 29 Juli 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage