Ihre Unterstützung ist heute entscheidend – wir brauchen Sie!!

Wir bitte Sie Heute um eine Spende von 5 oder 10 das hilft uns Unkosten zu begleichen. Jede Spende, egal wie klein, hilft uns, weiterhin unabhängige Nachrichten zu liefern.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Selbsternannter »Rechtsextremismus-Experte« Sundermeyer mit Fake-News zur AfD-Demo

Selbsternannter »Rechtsextremismus-Experte« Sundermeyer mit Fake-News zur AfD-Demo


Olaf Sundermeyer ist selbsternannter »Rechtsextremismus-Experte« beim per Zwangsabgabe finanzierten und krisengeschüttelten rbb. Als solcher berichtet Sundermeyer bevorzugt über die AfD. Meist ideologisch ausgerichtet und fernab der Realität. So wie jetzt von der friedlichen AfD-Demo in Berlin.

Selbsternannter »Rechtsextremismus-Experte« Sundermeyer mit Fake-News zur AfD-Demo

Die Bilder der AfD-Demo vom vergangen Samstag in Berlin werden vielen unvergessen bleiben. Über 10.000 Menschen zogen für den Frieden und der Wiederaufnahme der Wirtschaftsbeziehungen mit Russland friedlich durch die Straßen Berlins. Selbst ein kurzer Regenguss an dem ansonsten schönen Tag konnte die Szenerie nicht trüben. Diejenigen, die dabei waren, berichten unisono über ein erhebendes Erlebnis. Selbst die linksgesteuerten Mainstreammedien konnten keinerlei Störungen oder gar Gewalt feststellen und aufbauschen. Um überhaupt etwas Negatives berichten zu können, bedurfte es schon erheblicher Klimmzüge.

Und da kommt dann der selbsternannte »Rechtsextremismus-Experte« Olaf Sundermeyer vom per Zwangsabgabe finanzierten und krisengeschüttelten rbb ins Spiel. Der berichtete auch von der AfD-Demonstration und behauptete, er sei mehrfach angegangen worden. Blöd für den vom GEZ-Beitrag voll alimentierten Sundermeyer, dass genau bei einer Live-Schaltung ein Demonstrationsteilnehmer das Gezeter hörte, direkt ins Bild trat und sagte, dass die aufgestellten Behauptungen überhaupt nicht stimmten. Er bot Sundermeyer sogar ein Gespräch an, doch der so Ertappte wollte darauf nicht eingehen.

Weil Sundermeyers Beitrag und die dazugehörigen Bilder keinerlei Hinweise auf die aufgestellten Behauptungen zuließen, wurde die Übertragung dann abgebrochen. Angeblich aus Sicherheitsgründen. Die Situation »erfodert es, dass wir die die Live-Schaltung jetzt abbrechen«, sagt der ARD-Moderator und schon ist Schluss mit Sundermeyers Übertragung.

Sundermeyers »grandiose Berichterstattung« hier im Video: AfD-Demonstration: ARD-Journalist bedrängt (2022) - YouTube

Für ihn ist die Konfrontation mit dem, was man ihm vorhält (»Sie sind ein Lügner!«) Anfeindung.
Studiert hat Sundermeyer Rechtswissenschaften und Journalisitk - beides ohne Abschluss. Einige Jahre schlug er sich als Gastwirt durch, bevor er dann in Havanna Kommunikationswissenschaften studierte. Geleitet wird diese Universität durchgehend von einem Mitglied des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas. So viel zum Hintergrund von Olaf Sundermeyer, dem sogenannten »Rechtsextremismuss-Experten« beim rbb.


Dieser Artikel wurde zuerst hier veröffentlicht.

Autor: Freie Welt
Bild Quelle: Asif Masimov, CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons


Dienstag, 11 Oktober 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.



Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

wir, der gemeinnützige Verein hinter einer Nachrichtenwebseite, brauchen Ihre Hilfe, um unsere Arbeit fortzusetzen und unsere Vision einer unabhängigen, qualitativ hochwertigen Berichterstattung aufrechtzuerhalten.

Seit vielen Jahren haben wir uns zum Ziel gesetzt, unseren Leserinnen und Lesern eine umfassende Berichterstattung zu bieten, die von journalistischer Integrität und Unabhängigkeit geprägt ist. Wir glauben, dass es in einer Demokratie von entscheidender Bedeutung ist, eine breite Palette an Informationen zu haben, um fundierte Entscheidungen treffen zu können.

Trotz unserer unabhängigen Ausrichtung sind wir auf Spenden angewiesen, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wir haben keine finanziellen Interessen und erhalten keine Unterstützung von großen Konzernen oder politischen Gruppierungen. Das bedeutet jedoch auch, dass wir nicht die Mittel haben, um alle Kosten zu decken, die mit dem Betrieb einer Nachrichtenwebseite einhergehen.

Deshalb bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Jeder Beitrag, den Sie leisten können, ist wichtig und hilft uns, unsere Arbeit fortzusetzen. Mit Ihrer Spende können wir sicherstellen, dass unsere Redaktion weiterhin unabhängig und frei von wirtschaftlichen Interessen arbeiten kann.

Wir danken Ihnen im Voraus für Ihre großzügige Unterstützung und Ihr Vertrauen in unsere Arbeit. Gemeinsam können wir einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass eine unabhängige Berichterstattung auch in Zukunft erhalten bleibt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Freie Welt

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage