Spendenaktion einblenden

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 0% erhalten.

0%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Close

Berlin: Mittelstand protestiert vor dem Kanzleramt! [Video]

Berlin: Mittelstand protestiert vor dem Kanzleramt! [Video]


Das Mittelstandsforum für Deutschland e.V. (MSF) ist eine liberal-konservative Wirtschaftsvereinigung. Unter dem Motto „Deutschland braucht bezahlbare Energie“ veranstaltete das MSF am 11. November vor dem Kanzleramt eine gut besuchte Kundgebung.

Berlin: Mittelstand protestiert vor dem Kanzleramt! [Video]

Erster Redner war Ronald Gläser, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses. Er begrüßte die Gäste im Namen des Forums und forderte den Kanzler auf, die Energiewende rückgängig zu machen und zu den grundlastfähigen Energieträgern zurückzukehren.

Ihm folgte die sächsische Unternehmerin Heike Winter in einer mitreißenden Rede. Sie wies unter anderem darauf hin, dass Russland jahrzehntelang ein zuverlässiger Energielieferant gewesen ist. Höhepunkt ihrer Rede war ihre Einladung an die Adresse der Grünen-Politiker
Baerbock, Habeck und Hofreiter, doch für vier Wochen in ihrem Betrieb mitzuarbeiten, um so in den unmittelbaren Kontakt mit der arbeitenden Bevölkerung zu kommen und deren Gedanken und Argumente kennenzulernen.

Florian Hoffmann, Bundesvorsitzender des Mittelstandsforums, warf sodann dem Kanzler unverantwortliches Versagen vor, indem er große Teile der Bevölkerung in die Verarmung treibe und durch die Gerierung Deutschlands als Kriegspartei de facto den Waffenstillstand
von 1945 aufgehoben habe.

Abschließend hielt Steffen Kotré, Mitglied des Deutschen Bundestages und Vorsitzender des Vereins für Energie Sicherheit e.V., ein beeindruckendes Plädoyer für den wirtschaftlichen Mittelstand als wichtigstem Träger der Ausbildung in Industrie und Handwerk und als Rückgrat in der Bewältigung der finanziellen Lasten des Staates.

 

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot YT


Montag, 21 November 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.






Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage