Schule in Steglitz nimmt Kinder nur mit vollständigem Impfschutz auf

Schule in Steglitz nimmt Kinder nur mit vollständigem Impfschutz auf


„Wir können nur Kinder aufnehmen, die einen vollständigen Impfschutz entsprechend der Empfehlungen der Stiko (Ständige Impfkommission des Robert-Koch-Instituts) nachweisen können.“ – so die „Evangelische Schule Steglitz“ (Berlin) auf ihrer Internetseite.

Schule in Steglitz nimmt Kinder nur mit vollständigem Impfschutz auf

Während die Impfpflicht – aufgrund der nun selbst von dem Corona-Fanatiker und Angst-Minister Lauterbach eingeräumten Unwirksamkeit der mRNA-„Impfung im Hinblick auf den Schutz anderer – nun selbst für Pflegeberufe hinfällig wird; während die schockierenden Nebenwirkungen der Injektionen jetzt schon von zahlreichen Berichten in den großen Medien thematisiert werden; während sich die ersten Politiker für die üble Diskriminierung Ungeimpfter entschuldigen, geht diese in einigen zurück gebliebenen Milieus munter weiter, als hätten die Verantwortlichen die letzten 12 Monate komplett verschlafen.

„Vollständiger Impfschutz entsprechend der Empfehlungen der Stiko“

So offensichtlich auch in einer Grund- und Sekundarschule in Steglitz, die zur evangelischen Kirchengemeinde gehört, aber deren Lehrer nicht von der Kirche oder der Kirchensteuer, sondern aus allgemeinen Steuergeldern bezahlt werden. Auf der Internseite heißt es zu den Zulassung-Bedingungen: „Wir können nur Kinder aufnehmen, die einen vollständigen Impfschutz entsprechend der Empfehlungen der Stiko (Ständige Impfkommission des Robert-Koch-Instituts) nachweisen können.“

Dabei ist bereits das Wort „können“ bereits ein Verstoß gegen eines der 10 Gebote (Du sollst nicht lügen). Denn nirgends wird der Schule vorgeschrieben, dass sie nur geimpfte Kinder aufnehmen darf. Aber selbst wenn dies so wäre, wäre ein Befolgen dieser Weisung des Unrechts, eine schwere Verletzung des Schulprogramms, in dem es großspurig heißt:

Respekt, Toleranz, christliche Werte?

„Die Evangelische Schule ist ein Haus des Lebens und Lernens, in dem eine Orientierung an christlichen Werten im Mittelpunkt steht. Die Schulgemeinschaft ist geprägt von wechselseitigem Respekt, Toleranz und Akzeptanz im Umgang miteinander.“

Kann man sein eigenes Programm besser konterkarieren als mit solchen bigotten Worten?


Autor: Dr. David Berger
Bild Quelle: Von Schalubi (Diskussion) - Eigenes WerkOriginaltext: selbst fotografiert, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=123372688


Samstag, 26 November 2022

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 41% erhalten.

41%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Dr. David Berger

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage