!! Wir bitten Sie um eine Spende !!

Als unabhängiges Magazin sind wir auch im Jahr 2023 auf die Solidarität und Unterstützung unserer Leser angewiesen.

Wir bitten Sie um eine Spende!

Spenden an den haOlam.de -Trägerverein sind steuerlich abzugsfähig, da das ADC Bildungswerk ein gemeinnütziger e. V. ist.

 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Worin liegen die Ursachen der Silvesterkrawalle begründet?

Worin liegen die Ursachen der Silvesterkrawalle begründet?


Wer die Bilder der Kölner Silvesternacht 2015/2016 mit den massenhaften Vergewaltigungen von jungen Mädchen und Frauen durch einen ausländischen Mob nicht mehr aus dem Kopf bekommt, der hat jetzt ein weiteres Problem. In bislang nicht bekanntem Ausmaß kam es in der Silvesternacht 2022/23 in Stuttgart,

Worin liegen die Ursachen der Silvesterkrawalle begründet?

Von MdL Dr. Christian Blex

Berlin und anderen deutschen Städten zu Ausschreitungen, die selbst durch wohlgesonnene, „woke“ Presseorgane als „bürgerkriegsähnlich“ beschrieben wurden.

Vorbei die Zeiten, als das Neue Jahr mit Sekt, Böllern und Raketen begrüßt wurde. Stattdessen: brennende Barrikaden, Überfälle auf Feuerwehren und Sanitäter, eine Polizei, die nicht mehr Herr der Lage war, bezeugen die Machtübernahme von ausländischen Massen auf deutschen Straßen und Plätzen.

Zurück bleiben ausgebrannte Kraftfahrzeuge, darunter ein kompletter Reisebus, Festnahmen von Tätern und die Erkenntnis, dass deutsche Politiker es in den vergangenen Jahrzehnten geschafft haben, Deutschland zu einem „failed state“ zu machen.

Worin liegen die Ursachen begründet?

1. Zünden von Nebelkerzen

Natürlich liegt die Hauptursache für die Zustände in der unkontrollierten Einwanderungspolitik der letzten Jahrzehnte. Es ist dabei größtenteils nicht einmal gelungen, Ausländer der zweiten oder gar dritten „Generation Gastarbeiter“ in unsere demokratische und freiheitliche Gesellschaftsform zu integrieren. Von den Masseneingewanderten seit 2015 gar nicht erst zu sprechen.

Der links-grüne-gutmenschliche Politiker hat bestenfalls keine Ahnung und spielt Vogel Strauß.  Trotzdem hat er seine Agenda und die heißt eindeutig: Zerstörung des tradierten Miteinanders durch Einsetzung des neuen „One World“-Menschen. Dafür geht er praktisch über Leichen. Statt das Problem bei der Wurzel zu packen und auszureißen, hegt er das Problem ein.

Verantwortlich für die Silvesterrandale ist für ihn natürlich die Zivilgesellschaft, der es nicht gelungen ist, die jungen „Partypeople“ einzubinden und ihnen entsprechende Angebote zu unterbreiten. Schuld ist auch das Feuerwerk. Warum nicht gleich verbieten?

Dass versucht wurde, einen Menschen in einem Rettungswagen zu steinigen und mit einem Feuerlöscher geworfen wurde, wird dabei gelinde ausgelassen. Steine und Feuerlöscher will man dann wohl zu Silvester doch nicht verbieten.

2. Rechtsstaatlichkeit ade

Entscheidende Ursache für regelmäßige Ausschreitungen und die zunehmende Erosion des Rechtsstaats sind insbesondere falsche Weichenstellungen durch die deutsche Politik. Wenn in der jüngsten Vergangenheit gegen einen Trupp von 50 Rentnern mit über 3000 Polizisten hart vorgegangen wurde, von denen sich noch immer einige in Haft befinden, so fehlten diese Polizisten an Silvester in Berlin. Von den festgenommen Tätern der Silvesternacht in Berlin hingegen befindet sich niemand mehr in Haft.

Ein deutlich falsches Zeichen an die Täter und eine Bankrotterklärung eines Staats, der sich Rechtsstaat nennt. Zudem eine Attacke auf das klassische Bürgertum: Wehe Du hegst den Gedanken auf Änderung der Verhältnisse. Wehe, Du willst an die Töpfe und Pfründe. Dann bist Du fällig.

Wie hier in Berlin-Neukölln sorgten meist junge, männliche Migranten für brennende Autos : Hier werden Polizisten angegriffen und mit Feuerwerk beschossen – auf der Straße brennt eine Barrikade. Die meisten der jungen Männer haben einen Migrationshintergrund, machen aus ihrer Verachtung für den Rechtsstaat und seine Regeln keinen Hehl

3. Multikulti und die Degeneration der eigenen Kultur

Problemursache ist aber nicht nur ein Staat, in dem die Politiker der Altparteien gegen die eigenen Traditionen und damit das eigene Volk wirken. Zur Problemursache gehört insbesondere die Multikulti-Ideologie und der Verlust der Wehrhaftigkeit der Deutschen. Es wundert niemanden, wenn Migranten sich nicht an deutsche Regeln und Verhaltensweisen gebunden fühlen, wenn wir Deutschen dies nie von ihnen einfordern.

Solange die Gesellschaft es duldet, dass sich hier Parallelgesellschaften bilden, die nach den Werten, Verhaltensweisen und Regeln der Gesellschaft in Kabul, Tripolis, Aleppo, Islamabad oder Mogadischu leben, braucht es uns auch nicht wundern, wenn in Deutschland mancherorts Verhältnisse wie in diesen Metropolen herrschen.

Statt Multikulti braucht es eine deutsche Leitkultur. Und damit ist die echte deutsche Kultur gemeint und nicht die „Wokeness“, die Links-grüne heute gerne als unsere Kultur darstellen. An diesen Unfug passt sich nämlich zurecht kein Migrant an, der noch etwas Selbstachtung besitzt, und erst recht keiner mit moslemischer Glaubensausrichtung.

Keiner von denen möchte ein toleranzbesoffener Schwächling sein und dies dürfen auch wir Deutschen nicht sein. Dementsprechend muss unser Deutschland zurück zu seinen alten Werten finden. Statt falsch verstandener Toleranz braucht Deutschland wieder eine wehrhafte Gesellschaft, die stolz jene Werte und Tugenden verkörpert, die unser Land groß gemacht haben.

Deutschland sollte Migranten nicht ausschließen, muss aber endlich Anpassung von ihnen einfordern. „Wer uns nicht passt, der kommt nicht rein oder muss gehen“ ist die Devise eines wehrhaften Deutschlands. Wo unsere eigene Kultur und die eigene Lebensweise attackiert und gefährdet wird, ist kein Platz für eine weitere.


 

Dr. Christian Blex (AfD) begann 1996 ein Studium der Mathematik mit Nebenfach Physik, das er mit einem Diplom in Mathematik, dem ersten Staatsexamen in Mathematik und Physik für das Lehramt Sekundarstufe I/II sowie einer Promotion im Jahre 2003 an der Universität Münster abschloss. Als Oberstudienrat war er am städtischen Gymnasium in Erwitte tätig. Blex ist seit 2017 Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Leonhard Lenz, CC0, via Wikimedia Commons


Mittwoch, 04 Januar 2023

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 42% erhalten.

42%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage