!! Wir bitten Sie um eine Spende !!

Als unabhängiges Magazin sind wir auch im Jahr 2023 auf die Solidarität und Unterstützung unserer Leser angewiesen.

Wir bitten Sie um eine Spende!

Spenden an den haOlam.de -Trägerverein sind steuerlich abzugsfähig, da das ADC Bildungswerk ein gemeinnütziger e. V. ist.

 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Energieterroristen halten uns zum Narren

Energieterroristen halten uns zum Narren


Tausende Polizisten werden zweckentfremdet – Alternative: Die Polizei rückt ab, die Bagger an

Energieterroristen halten uns zum Narren

von Albrecht Künstle

 

(Fast) alle wollten raus aus Energieträgern, die nicht als „regenerativ“ gehandelt werden. Weg vom Öl, weg vom Gas und raus aus der Atomkraft. Die Stilllegung von AKWs wurde beschlossen, russisches Öl boykottiert und die Nord-Stream-Gasleitungen (des europäisch-russischen Firmenkonsortium) gesprengt. Doch die Alternativen Wind und Sonne stehen nicht immer in ausreichender Menge zur Verfügung, wenn man sie braucht. Also muss man weiterhin Kohle aus der Erde holen und verfeuern. Oder die Millionen Menschen wieder zurückschicken, die immer mehr Energie verbrauchen?

Doch die gleichen „Klimaaktivisten“, die den Energiemangel zu verantworten haben, laufen nun in Lützerath gegen die Kohleförderung Amok. Das heißt, nicht gegen die Kohle an sich, mit der sie sich die Finger nie schmutzig machen würden, sondern gegen die Staatsgewalt(losigkeit), die Polizei. Eher eine ohnmächtige „Gewalt“, wenn sie damit rechnet, wochenlang ein paar Energieterroristen – Klimaterroristen darf man nicht mehr sagen – aus besetzten Häusern und von Bäumen und Gerüsten zu holen. Gibt es keine andere Möglichkeit?

Was sagen denn die Arbeitgeber dazu, wenn ihre Leute sich selbst beurlauben statt zu arbeiten, und in fremden Gefilden „Widerstand“ leisten? Ist natürlich ein Scherz, solche Leute arbeiten nicht, sondern lassen andere für sich schuften, Steuerzahler, ihre Eltern oder beide. Auch fallen sie als Fachkräfte aus, die dringend gebraucht würden. Sie werden auch keine künftigen Arbeitskräfte in die Welt setzen, weil sie davon überzeugt sind, „die letzte Generation“ zu sein. Was sie aber erreichen, ist, dass tausende Polizeikräfte gebunden werden, die besser Verbrecher jagen und unsere Grenzen schützen sollten.

Eine andere Möglichkeit wäre: Die Polizei rückt ab und die Bagger an. Warum nicht rund um die paar Häuser drauf los baggern, um an die Kohle zu kommen? Das Widerstandsnest mit den wenigen Häusern und ihren Okkupanten könnte einen auf Selbstversorger machen. Und wenn sie die Nase voll haben – oder die Hosen – können sie mit ihren Smartphones Hilfe herbeirufen. Wie sie ihre Dinger laden? Mit regenerativer Energie selbstverständlich. Gut, mit der Sonne ist es im Winter schlecht bestellt und der Wind, den sie machen, liefert auch wenig Strom. Dann mit Biogas, sie könnten alle in den gleichen Behälter … Und wenn alles nicht hilft, werden sie vielleicht auch mit ein paar Kohlen ihre Hintern warmhalten.


Dieser Artikel wurde zuerst hier veröffentlicht.

Autor: Albrecht Künstle
Bild Quelle: Felix Müller, CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons


Freitag, 20 Januar 2023

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 42% erhalten.

42%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Albrecht Künstle

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage