An der Leine von BlackRock u.a.: Grüne haben Deutschland in die Geiselhaft der Finanzindustrie [Video]

An der Leine von BlackRock u.a.: Grüne haben Deutschland in die Geiselhaft der Finanzindustrie [Video]


Die Grünen haben Deutschland einem großen globalen Finanznetz ausgeliefert, das unsere Wirtschaft lenkt, beeinflusst und Widerstand der Unternehmen bestraft. Es geht um Billionen-Geschäfte und um eine Politik zulasten der deutschen Steuerzahler im Namen des angeblichen Klimaschutzes.

An der Leine von BlackRock u.a.: Grüne haben Deutschland in die Geiselhaft der Finanzindustrie [Video]

Der große Skandal um die Verflechtungen, die Vetternwirtschaft und den Lobbyismus im Ministerium für Wirtschaft unter Robert Habeck (Grüne) bestimmt die Schlagzeilen. Die Grünen haben ihr Image als Partei der politischen Korrektheit und Transparenz endgültig verloren. Sie können in den Augen der Öffentlichkeit nicht mehr den Anspruch der höheren Moral für sich beanstanden. Es würde ihnen niemand mehr glauben. 

Doch wichtig sind vor allem die Hintermänner, die globale Finanzindustrie, der Einfluss von US-Unternehmen, Hedgefonds, Schattenbanken wie BlackRock, NGOs, ThinkTanks und all die Netzwerke. Man muss dem Fluss des Geldes folgen, um zu sehen, wie die Grünen wirken und was sie antreibt. Man sieht es, wenn man den Einfluss und die Verflechtungen der Staatssekretäre Jennifer Morgan und Patrick Graichen betrachtet.

Im Grunde geht es darum, dass die globale Finanzindustrie entdeckt hat, dass man mit der Klimapolitik viel Geld machen kann. Dementsprechend soll die deutsche Wirtschaft beeinflusst werden. Die Interessen der Bürger oder der deutschen Unternehmen bzw. der deutschen Volkswirtschaft sind dabei zweitrangig. In erster Linie geht es um die Finanzinteressen der Investoren hinter der Klimalobby,

Und das läuft so effizient, dass die Klimalobby die Politik zu Maßnahmen zwingen kann, die Billionen Euro kosten. Es geht also für Europa und Amerika um gewaltige Summen, an denen Deutschland einen großen Anteil aufzubringen hat.

Vermögensberater wie BlackRock erklären Investitionen in den »Klimaschutz« als »Zukunftsinvestition«, weil sie den Markt in der Hand haben und viel Geld verdienen.

Und Robert Habeck hat diese Leute in die entscheidenden Positionen des Wirtschaftsministeriums gehieft wie zum Beispiel Helga Bartsch, die nun Abteilungsleiterin für Wirtschaftspolitik im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz ist. Ähnlich hat Annalena Baerbock mit Jennifer Morgan eine Greenpeace-Lobbyistin als Staatssekretärin in die Grundsatzabteilung geholt.

Die Grünen haben Deutschland den Finanzinteressen der globalen Netzwerke ausgeliefert. Sie haben uns in Geiselhaft genommen. Und wir Bürger müssen dafür bezahlen.

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0, CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons


Dienstag, 16 Mai 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf: