Bremer Landgericht fällt Urteil: Lebenslange Haft für Mörder von Sascha F.

Bremer Landgericht fällt Urteil: Lebenslange Haft für Mörder von Sascha F.


Das Bremer Landgericht hat ein Urteil im Mordfall von Sascha F. gefällt. Calvin R. erhielt eine lebenslange Haftstrafe, während Oliver J. zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt wurde. Das Mordmotiv: Eifersucht.

Bremer Landgericht fällt Urteil: Lebenslange Haft für Mörder von Sascha F.

Ein Gerichtsprozess, der die Öffentlichkeit in Atem gehalten hat, ist nun abgeschlossen. Calvin R., 26 Jahre alt, wurde vom Bremer Landgericht des Mordes für schuldig befunden und zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Sein Mittäter Oliver J., 41 Jahre alt, wurde wegen Totschlags zu einer fünfjährigen Gefängnisstrafe verurteilt.

Am späten Abend des 22. Oktobers hatten die beiden Männer Sascha F. († 36), einen Koch im traditionsreichen Ausflugslokal „Der Kuhhirte“, angegriffen. Sascha F. und seine Freundin Jasmin K. saßen in der Nähe der Straße „Am Werderufer“, als die Angreifer sich von hinten näherten. In einer grausamen Gewaltorgie zerrten sie Sascha F. von der Bank und stachen mit einem Messer fünfmal auf ihn ein. Einer der Stiche durchbohrte die Herzwand des Opfers. Danach traten die beiden Täter immer wieder auf den regungslos am Boden liegenden Mann ein. Sascha F. starb noch am Tatort.

Das Gericht stellte fest, dass das Mordmotiv Eifersucht war. Calvin R. hatte gehofft, durch die Tat seine Ex-Freundin Jasmin K. zurückzugewinnen. Doch anstatt einer Versöhnung erwartet Calvin R. jetzt eine lebenslange Haftstrafe. Oliver J. wurde zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt.


Dieser Artikel wurde zuerst hier veröffentlicht.

Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Samstag, 23 September 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage