Wir bitten Sie heute zu spenden !!

Als unabhängiges Magazin sind wir jetzt auf Ihre Solidarität und Unterstützung angewiesen.

Wir bitten Sie um eine Spende!


Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

************

Eine Reihe von sexuellen Übergriffen erschüttert das Oktoberfest: Mehrere Fälle im Fokus der Ermittlungen

Eine Reihe von sexuellen Übergriffen erschüttert das Oktoberfest: Mehrere Fälle im Fokus der Ermittlungen


Das Oktoberfest erlebt eine Welle der sexuellen Belästigung und Übergriffe. Die Polizei hat in mehreren Fällen ermittelt und sucht nach Zeugen. Die Vorfälle reichen von unerwünschten Annäherungen bis zu tätlichen Übergriffen.

Eine Reihe von sexuellen Übergriffen erschüttert das Oktoberfest: Mehrere Fälle im Fokus der Ermittlungen

Das diesjährige Oktoberfest wird von einer alarmierenden Serie von sexuellen Belästigungen und Übergriffen überschattet. Verschiedene Fälle wurden der Polizei gemeldet und befinden sich derzeit in der Ermittlungsphase. Die Vorfälle werfen einen dunklen Schatten auf das weltberühmte Volksfest und fordern Polizei, Sicherheitsdienste und die Öffentlichkeit zur erhöhten Wachsamkeit auf.

Sexuelle Belästigung im Festzelt

Ein 44-jähriger Mexikaner wurde nach einem Vorfall in einem Festzelt festgenommen, bei dem er sein Gesicht in das Dekolleté einer 23-jährigen Frau aus Hessen drückte. Ein ähnlicher Versuch bei einer 24-Jährigen aus Schleswig-Holstein scheiterte. Der Tatverdächtige wurde nach Zahlung einer Sicherheitsleistung von über Tausend Euro entlassen.

Übergriff am Haupteingang

Ein weiterer beunruhigender Vorfall ereignete sich am Haupteingang des Oktoberfestes. Ein 40-jähriger Inder fasste einer 35-jährigen Frau aus München unvermittelt an das Gesäß. Ein unbeteiligter Zeuge schritt ein und die Frau machte auf sich aufmerksam, was zur Festnahme des 40-Jährigen führte.

Älterer Mann greift junge Frau an

Ein über 60-Jähriger aus dem Landkreis Unterallgäu belästigte eine 27-jährige Frau aus Hamburg, indem er ihr unter den Rock griff. Der Mann wurde vom Sicherheitsdienst bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Vorfälle im Festzelt setzen sich fort

Ein 31-jähriger Bosnier wurde ebenfalls wegen sexueller Übergriffe und Belästigung festgenommen, nachdem er zwei Frauen in einem Festzelt bedrängte. Die Haftfrage wird durch den Ermittlungsrichter entschieden.

Bedrängnis auf der Straße

Eine Gruppe aus Neuseeland wurde ebenfalls Opfer eines Übergriffs. Ein 27-Jähriger griff eine 24-jährige Neuseeländerin an, die sich wehrte. Der 27-Jährige wurde festgehalten und sowohl er als auch ein Neuseeländer, der in die Auseinandersetzung involviert war, wurden festgenommen.

 

Während die Ermittlungen in allen Fällen fortgesetzt werden, ist es wichtig, dass die Öffentlichkeit informiert bleibt und wachsam ist. Das Oktoberfest sollte ein Ort der Freude und des Feierns sein, aber diese Ereignisse mahnen zur Vorsicht. Es ist unerlässlich, dass die Täter zur Rechenschaft gezogen werden, um die Integrität des Festes und die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Dienstag, 03 Oktober 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage