Hagen: Verbaler Streit zwischen Fahrradfahrer und Hundebesitzer eskaliert in lebensgefährliche Messerattacke

Hagen: Verbaler Streit zwischen Fahrradfahrer und Hundebesitzer eskaliert in lebensgefährliche Messerattacke


Ein zunächst verbaler Konflikt zwischen einem Fahrradfahrer und einem Hundebesitzer in Hagen ist außer Kontrolle geraten. Die Auseinandersetzung endete mit einer Messerattacke, die den Fahrradfahrer in Lebensgefahr brachte.

Hagen: Verbaler Streit zwischen Fahrradfahrer und Hundebesitzer eskaliert in lebensgefährliche Messerattacke

Gegen 19 Uhr fuhr ein 28-jähriger Fahrradfahrer auf einem Gehweg im Ortsteil „Vorhalle“ und kreuzte an einer Bushaltestelle den Weg eines 31-jährigen Hundebesitzers. Laut dem Polizeisprecher Tim Sendler kam es „aus bislang ungeklärter Ursache“ zu einem verbalen Streit zwischen den beiden Männern, der schnell in eine körperliche Auseinandersetzung überging.

Der jüngere der beiden Männer wurde durch mehrere Messerstiche schwer verletzt und brach blutend an der Bushaltestelle zusammen. Der mutmaßliche Angreifer lief zu einer nahegelegenen Tankstelle, auch er hatte eine blutende Wunde an der Hand. Eine Mitarbeiterin der Tankstelle rief sofort den Polizeinotruf.

Mehrere Streifenwagen rasten zum Tatort. Die Beamten fanden den schwer verletzten 28-Jährigen und leisteten Erste Hilfe, bevor ein Rettungswagen ihn in die Notaufnahme brachte. Auch der 31-jährige Hundebesitzer wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Familienangehörige holten seinen Hund an der Tankstelle ab. Bei der Durchsuchung des mutmaßlichen Angreifers fanden die Polizisten ein Messer, das als die mutmaßliche Tatwaffe gilt. Zudem entdeckten sie auf dem Weg zwischen Bushaltestelle und Tankstelle einen Teleskopschlagstock.

Was genau zu dieser eskalierenden Auseinandersetzung geführt hat, ist derzeit noch unklar und Gegenstand laufender Ermittlungen einer Mordkommission. Die Beamten suchen dringend Zeugen und haben eine Telefonnummer für Hinweise eingerichtet. Hinweise: Tel. (02331) 9862066.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Donnerstag, 26 Oktober 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf: