Schwerer Angriff in Düsseldorfer Altstadt: Österreicher nach Schlag in Lebensgefahr

Schwerer Angriff in Düsseldorfer Altstadt: Österreicher nach Schlag in Lebensgefahr


Ein 56-jähriger Österreicher wurde in der Düsseldorfer Altstadt nach einem Streit schwer verletzt und musste notoperiert werden. Die Polizei wertet Videoaufnahmen und Zeugenaussagen aus.

Schwerer Angriff in Düsseldorfer Altstadt: Österreicher nach Schlag in Lebensgefahr

In einem schweren Gewaltvorfall in der Düsseldorfer Altstadt wurde in der Nacht zu Freitag ein 56-jähriger Mann aus Österreich lebensgefährlich verletzt. Laut Polizeiangaben wurde der Mann von einem Unbekannten geschlagen, stürzte rückwärts und schlug mit dem Kopf auf dem Straßenpflaster auf. Dabei erlitt er schwerste Kopfverletzungen und musste notoperiert werden.

Der Angriff ereignete sich um 1.32 Uhr vor der Diskothek „Kuhstall“ auf der Bolkerstraße. Mehrere Videokameras zeichneten den Vorfall auf. Sie zeigen, wie die beiden Männer in einen Streit gerieten, woraufhin der Unbekannte dem Österreicher einen Schlag versetzte und anschließend flüchtete.

Der bewusstlose Mann wurde noch vor Ort von einem Notarzt behandelt. Aufgrund der Schwere seiner Verletzungen wurde er als lebensgefährlich verletzt eingestuft. Die Polizei hat neben den Videoaufnahmen auch Zeugenaussagen und leitet Ermittlungen ein, um den Täter zu identifizieren und die genauen Umstände des Vorfalls zu klären.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Samstag, 11 November 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage