Cyberangriff auf Targobank: Tausende Online-Banking-Zugänge gesperrt als Sicherheitsmaßnahme

Cyberangriff auf Targobank: Tausende Online-Banking-Zugänge gesperrt als Sicherheitsmaßnahme


Nach einem Cyberangriff hat die Targobank vorsorglich den Online-Zugang für tausende Kundenkonten gesperrt. Dies dient der Abwehr weiterer unbefugter Zugriffsversuche und der Gewährleistung höchstmöglicher Sicherheit.

Cyberangriff auf Targobank: Tausende Online-Banking-Zugänge gesperrt als Sicherheitsmaßnahme

Die Targobank steht nach einem Cyberangriff, der versuchte, unberechtigten Zugriff auf die Online-Banking-Konten von Kunden zu erlangen, im Zentrum eines ernsthaften Sicherheitsvorfalls. Als Reaktion auf diesen Vorfall hat das Geldinstitut umgehend reagiert und weitreichende Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, indem es den Online-Zugang tausender Kundenkonten sperrte.

Diese Entscheidung, die auf den ersten Blick drastisch erscheinen mag, wurde getroffen, um die Sicherheit der Kunden und ihrer Finanzen zu gewährleisten. Laut der Targobank haben ihre Sicherheitssysteme erfolgreich schlimmere Konsequenzen verhindert. "Für eine höchstmögliche Sicherheit müssen neue Zugangsdaten erstellt werden", erklärte die Bank, was die Ernsthaftigkeit der Situation und das Engagement für Kundensicherheit unterstreicht.

Bisher ist bekannt, dass fast 6000 Kunden direkt betroffen sind. Diese Entwicklung kam ans Licht, nachdem sich am Montag Kunden bei der Webseite "Heise Online" meldeten. Seit dem vorangegangenen Samstag konnten diese Kunden weder über die App noch über den Webbrowser auf ihr Online-Banking zugreifen.

Trotz der erheblichen Beeinträchtigung des Online-Banking-Dienstes sind weitere Funktionen, wie das Bezahlen mit Karten, glücklicherweise nicht betroffen. Dies deutet darauf hin, dass die Targobank schnell handelte, um die Reichweite des Angriffs einzuschränken und weitere Schäden zu verhindern.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: By Alf van Beem - Own work, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=76350201


Dienstag, 14 November 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage