Tödlicher Verkehrsunfall in Ulm: Fußgänger von Auto erfasst

Tödlicher Verkehrsunfall in Ulm: Fußgänger von Auto erfasst


In Ulm kam es zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem ein 70-jähriger Fußgänger von einem Auto erfasst und tödlich verletzt wurde. Die Polizei ermittelt und sucht nach Zeugen des Vorfalls.

Tödlicher Verkehrsunfall in Ulm: Fußgänger von Auto erfasst

Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Dienstagabend in Ulm, bei dem ein 70-jähriger Fußgänger tödlich verletzt wurde. Der Mann trat plötzlich auf die Straße und wurde von einem 54-jährigen Autofahrer erfasst, der nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte.

Der Fußgänger wurde bei dem Unfall frontal getroffen und durch den Aufprall mehrere Meter weit geschleudert. Der Autofahrer versuchte noch auszuweichen, indem er das Lenkrad nach links riss, und kam schließlich auf einem Abbiegestreifen zum Stehen. Trotz des schnellen Eingreifens des Fahrers konnte der schlimme Ausgang des Unfalls nicht verhindert werden.

Der 70-jährige Fußgänger erlitt schwere Verletzungen, denen er in der Nacht zum Mittwoch in einer Klinik erlag. Laut Polizeiangaben war der Fußgänger zum Zeitpunkt des Unfalls alkoholisiert. Der Autofahrer blieb bei dem Unfall unverletzt, steht aber nach einem solch traumatischen Ereignis wahrscheinlich unter Schock.

Die Polizei hat unmittelbar nach dem Unfall mit den Ermittlungen begonnen. Es wird nach Zeugen gesucht, die den Fußgänger vor dem Unfall beobachtet haben könnten, um die genauen Umstände des Unfalls zu klären. Zeugen werden gebeten, sich mit relevanten Informationen bei der Polizei zu melden.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Mittwoch, 15 November 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage