Mordfall in Berlin-Marzahn Gelöst: Verdächtiger Callboy in Haft

Mordfall in Berlin-Marzahn Gelöst: Verdächtiger Callboy in Haft


Die Berliner Polizei klärt den mysteriösen Mord an einem Mann und den Überfall auf seine Tante in Marzahn. Ein 34-jähriger Callboy, der früher beim Opfer lebte, wurde festgenommen.

Mordfall in Berlin-Marzahn Gelöst: Verdächtiger Callboy in Haft

In einem dramatischen Wendepunkt im rätselhaften Mordfall in Berlin-Marzahn scheint die Polizei nun den Fall gelöst zu haben. Eine 86-jährige Rentnerin wurde in ihrer Wohnung überfallen und ausgeraubt, und kurz darauf wurde ihr Neffe, Frank H., tot in seiner Wohnung gefunden. Jetzt wurde ein 34-jähriger Callboy, der verdächtigt wird, mit dem Fall in Verbindung zu stehen, festgenommen.

Rückblickend begann der Fall in der Nacht zum 28. November, als die Rentnerin Schließgeräusche in ihrer Wohnung am Murtzaner Ring hörte und kurz darauf von einem Mann bedrängt und ausgeraubt wurde. Die Polizei wurde gerufen, und sie berichtete, dass ihr Neffe Frank H., der zwei Stockwerke über ihr wohnte, einen Schlüssel zu ihrer Wohnung besaß. Bei der Überprüfung wurde Frank H. tot in seinem Bett gefunden, offensichtlich erstickt mit einem Kissen. Die 6. Mordkommission übernahm daraufhin den Fall.

Die Ermittler wurden auf einen 34-jährigen Mann aufmerksam, der in den Computeraufzeichnungen des Opfers als Callboy identifiziert wurde. Es stellte sich heraus, dass der Verdächtige zeitweise bei Frank H. gelebt hatte und dadurch Einzelheiten über sein persönliches Umfeld kannte, einschließlich Informationen über die im Haus lebende Tante und deren Bargeld.

Zielfahnder des Landeskriminalamtes (LKA) konnten den Verdächtigen am Montagabend im Stadtteil Westend festnehmen. Gegen ihn war bereits ein Haftbefehl erlassen worden, der ihm bei der Festnahme verkündet wurde. Der 34-Jährige befindet sich nun in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen in diesem komplexen Fall dauern weiterhin an.

Dieser Fall zeigt die sorgfältige und engagierte Arbeit der Ermittlungsbehörden, die in der Lage waren, die Verbindungen zwischen den Opfern und dem mutmaßlichen Täter aufzudecken und letztendlich eine Festnahme zu erwirken.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Mittwoch, 06 Dezember 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage