SEK stürmt Wohnung mit Waffenarsenal in Berlin-Neu-Hohenschönhausen

SEK stürmt Wohnung mit Waffenarsenal in Berlin-Neu-Hohenschönhausen


In einer spektakulären Aktion durchsuchte das SEK eine Wohnung in Berlin und fand ein Arsenal an Waffen und Drogen. Ein Mann wurde festgenommen.

SEK stürmt Wohnung mit Waffenarsenal in Berlin-Neu-Hohenschönhausen

Samstagabend in Berlin: In einer dramatischen Einsatzaktion stürmte das Spezialeinsatzkommando (SEK) eine Wohnung im Bezirk Neu-Hohenschönhausen. Der Vorfall ereignete sich gegen 21:30 Uhr in der Zingster Straße, in einem Hochhaus im neunten Stock. Laut Informationen der BILD-Zeitung wurde dabei ein Mann festgenommen.

Die Wohnung des Verdächtigen entpuppte sich als Lagerstätte für ein erstaunliches Arsenal an Waffen: Zwei Armbrüste, ein Langbogen sowie Schreckschussmunition und mehrere Waffenattrappen wurden von den Beamten sichergestellt. Neben den Waffen fanden die Einsatzkräfte auch verschiedene Drogen vor. Die Gründe für die umfangreiche Waffensammlung des Mannes bleiben zum jetzigen Zeitpunkt unklar.

Die beschlagnahmten Gegenstände, sowohl die Waffen als auch die Drogen, wurden von den Beamten mitgenommen. Der festgenommene Mann wurde anschließend in eine Gefangenensammelstelle gebracht. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Waffenfundes und zur Motivation des Mannes sind im Gange.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Montag, 01 Januar 2024

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf: