Tragisches Familiendrama in Hellersdorf: Mann tötet Frau und stellt sich

Tragisches Familiendrama in Hellersdorf: Mann tötet Frau und stellt sich


In Hellersdorf hat ein 71-jähriger Mann am Silvestervormittag seine Frau getötet und sich anschließend der Polizei gestellt.

Tragisches Familiendrama in Hellersdorf: Mann tötet Frau und stellt sich

Ein erschütterndes Familiendrama hat sich am Silvestervormittag in Hellersdorf ereignet. Ein 71-jähriger Mann hat seine 59-jährige Frau umgebracht und sich danach selbst der Polizei gestellt. Der Vorfall hat die Gemeinde tief getroffen und Fragen nach den Hintergründen dieser Tat aufgeworfen.

Laut Polizeiangaben ging der Anruf gegen 10.30 Uhr ein. Mehrere Beamte fuhren daraufhin zur Wohnung des Paares in der Neuen Grottkauer Straße. In der im zweiten Stock gelegenen Wohnung entdeckten sie die leblose 59-jährige Frau. Ihr Ehemann, der auf eine Gehhilfe angewiesen ist, ließ sich widerstandslos festnehmen. In Jogginghosen wurde der gehbehinderte Senior aus dem Haus gebracht.

Die genauen Umstände und Hintergründe der Tat sind noch unklar. Die 8. Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Auch die genaue Todesursache der 59-Jährigen bleibt bislang ungeklärt. Die Spurensicherung war bis zum Abend in der Wohnung des Paares aktiv, um Beweise zu sichern.

Nachbarn berichten, dass es in den letzten Wochen vor dem Verbrechen mehrmals zu Polizeieinsätzen bei dem Ehepaar gekommen sei. Es habe immer wieder Streit zwischen dem Rentner und seiner 12 Jahre jüngeren Frau gegeben.


Dieser Artikel wurde zuerst hier veröffentlicht.

Autor: Femizid.com
Bild Quelle: Symbolbild


Mittwoch, 03 Januar 2024

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Femizid.com

Folgen Sie und auf: