Sag 15 Worte und Du bist Muslim – sonst gibt´s Prügel

Sag 15 Worte und Du bist Muslim – sonst gibt´s Prügel


An deutschen Schulen wächst ein ernstes Problem: Immer mehr deutsche Schüler konvertieren zum Islam, weil sie Angst vor Schlägen haben. In vielen Klassen, in denen die meisten Schüler Muslime sind, fühlen sich die anderen Kinder unter Druck gesetzt. Das Lernen, der Pausenweg und der Heimweg können zur Hölle werden.

Sag 15 Worte und Du bist Muslim – sonst gibt´s Prügel

Von Meinrad Müller

Die muslimischen Schüler meinen oft, sie dürften ihre Mitschüler bestrafen, wenn diese keine Muslime sind. Wer sich nicht anpasst, riskiert, geschlagen oder gemobbt zu werden. Für viele Schüler ist das Aufsagen des islamischen Glaubensbekenntnisses – 15 Worte – der einzige Ausweg, um Ruhe zu finden und nicht mehr angegriffen zu werden.

Gute, die nicht mehr verprügelt werden…

Wer diesen Satz „Ich bezeuge, dass es keine Gottheit außer Allah gibt und dass Muhammad sein Gesandter ist.“ ausspricht, wird umarmt und gehört ab sofort zur Gruppe der Guten, die nicht mehr verprügelt werden.

Viele Lehrer wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen, oder sie schauen einfach weg. Das macht es noch schlimmer. Es entstehen Gruppen in der Schule, die ihre eigenen Regeln haben und nicht mehr auf die Lehrer hören.

Es ist höchste Zeit, dass wir etwas dagegen tun. Unsere Schulen sollten Orte sein, wo alle Kinder sicher sind und gerne lernen. Wir müssen dafür sorgen, dass Gewalt keinen Platz in unseren Schulen hat und dass alle Kinder, egal welcher Religion sie angehören, respektiert werden.

Wenn wir jetzt nicht handeln, wird es nur schlimmer werden. Unsere Schulen zeigen, wie es in der Zukunft in unserem Land aussehen wird. Wir dürfen nicht zulassen, dass unsere Kinder Angst haben müssen, nur weil sie einer anderen Religion angehören.

 


Dieser Artikel wurde zuerst hier veröffentlicht.

Autor: Redaktion
Bild Quelle: مؤيد أبو عواد, CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons


Freitag, 10 Mai 2024

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage