Beatrix von Storch: Keine Partei wird so oft angegriffen wie die AfD

Beatrix von Storch: Keine Partei wird so oft angegriffen wie die AfD


»Ja, die Demokratie ist in Gefahr. Aber nicht erst seit dem Anschlag auf Herrn Ecke. Es gab im Jahr 2023 86 gewalttätige Übergriffe auf Vertreter der AfD, weit mehr als bei irgend einer anderen Partei.«

Beatrix von Storch: Keine Partei wird so oft angegriffen wie die AfD

Gewalt gegen Menschen ist in jeder Hinsicht abzulehnen. Auch gegen Politiker oder Mitglieder von Parteien. Politiker, Anhänger und Mitglieder der AfD sind seit Jahren immer wieder gewalttätig attackiert worden. Es gab Körperverletzungen und schwere Sachbeschädigungen.

Doch die Vertreter der SPD, Grünen, FDP und CDU/CSU haben geschwiegen, weggeschaut, die Vorfälle marginalisiert. Erst jetzt, da ein prominenter SPD-Politiker von Gewalt betroffen war, melden sie sich zu Wort und sehen die Demokratie in Gefahr.

Beatrix von Storch kommentierte daher in Richtung Altparteien:

»Ja, die Demokratie ist in Gefahr. Aber nicht erst seit dem Anschlag auf Herrn Ecke. Es gab im Jahr 2023 86 gewalttätige Übergriffe auf Vertreter der AfD, weit mehr als bei irgend einer anderen Partei. Es hat euch nicht geschert. Es war euch egal. Oder ihr habt es sogar – insgeheim mindestens – gut geheißen. Wer jetzt Gewalt gegen ›Demokraten‹ verurteilt, und nichts dazu sagt: Bei dem ist klar, er meint die AfD nicht mit. Daran lasst ihr keinen Zweifel. Insgeheim oder auch offen ist das faktisch ein Aufruf zur Gewalt gegen Vertreter der AfD. Ihr seid die Gefahr für die Demokratie! Und wer die Demokratie bei der nächsten Wahl stärken will, der wählt am 9. Juni die AfD.«

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Montag, 13 Mai 2024

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage