London: Extremistische Islamisten patroullieren und drohen mit Mord

London: Extremistische Islamisten patroullieren und drohen mit Mord




In London organisieren radikal-islamistische Extremisten regelrechte „Kiezstreifen“ und kontrollieren die Umgebung ihrer Treffpunkte und Hochburgen. Dabei bedrohen sie „Ungläubige“ und auch Muslime, die sich nicht ihren radiaklen Regeln entsprechend verhalten, mit Gewalt und auch mit dem Tod. Bei einer Gerichtsverhandlung bekannten sich jetzt drei Extremisten für schuldig, anderen Personen gewaltsam Alkohol entwendet und sie körperlich angegriffen zu haben. Laut Medienberichten gehören sie zu einem Netzwerk von radikalen Fundamentalisten, die versatärkt auch gewaltsam gegen andere Londoner vorgeht.

 

Foto: Radikal-islamistische Fundamentalisten demonstrieren in London


Autor: fischerde
Bild Quelle:


Dienstag, 12 November 2013