x

haOlam.de benötigt Ihre Spende für den Betrieb!

  Wir bitten Sie, uns mit ihrer Spende zu unterstützen –
Spenden an das ADC Bildungswerk sind steuerlich absetzbar,
da der Verein als gemeinnützig anerkannt ist. Und: Jeder Cent fließt in die Arbeit von haOlamde

Spenden via PayPal


Ein aufgeklärter Muslim meldet sich zu Wort: Gräueltaten der ISIS und das Schweigen der Mehrheit der Muslime

Ein aufgeklärter Muslim meldet sich zu Wort:

Gräueltaten der ISIS und das Schweigen der Mehrheit der Muslime




von Ibrahim Hassan, Lingen

Textpassagen islamische Lektüre theologisch- kritisch aufarbeiten
Seit Jahren überschwemmt Terrorgewalt die ganze Welt. Islamische Verbände, Moscheen und Vereine schlüpfen in eine professionelle Opferrolle, statt die Gräueltaten zu verurteilen.

Leider beteuern alle islamischen Verbände und sogenannten Gelehrten lauthals, die Taten hätten mit dem Islam nichts zu tun. Das stimmt aber in der Wirklichkeit nicht. Die gleichen Verbände und Gelehrten predigen Textpassagen aus dem Koran, die eindeutig zu Gewalt auffordern und auch rassistisch sind.

Textpassagen im Koran, Hadith, (Mohammed- Überlieferungen) und Scharia, die Schahada, „ bezeugen“ auch im juristischen Sinne das Glaubensbekenntnis des Islam. Es ist die erste Auslegung des Islam. Die Bedeutung der Schahada wird in einem auf Mohammed zurückgeführten Hadith hervorgehoben“ Wenn der Diener Allahs (Gottes) sagt: „ Es gibt keinen Gott außer Gott, dann spricht der erhabene Gott, Mohammed sein einziger Gesandter“.

Dann müssen wir uns nicht wundern , wenn Terror Organisationen- Terrorstaaten wie IS, Al- Qaida, HAMAS, Hisbollah, Iran, Saudi Arabien, Katar, Sudan und andre – weiterhin Menschen enthaupten, Beine und Arme amputieren, Zungen abschneiden, Augen herausstechen, bei lebendigem Leib verbrennen.
Diese Strafarten sind in den Texten von Koran, Hadith, Siret Mohammed (Lebensgeschichte Mohammed) und in der Scharia vorhanden.

Sie gelten als überall gültig. Die Texte werden überall, in allen Moscheen, und Islamhäusern oder Vereinen, gepredigt und haben ihre Gültigkeit und Wirkung, wie wir täglich in Bildern und Videos sehen müssen.

Ein Aufschrei und Entschuldigung können an den Gräueltaten nichts ändern. Deutschlandweit und in Europa wird in verschiedenen Sprachen der Koran verteilt. Mittlerweile kennt die Menschheit die Inhalte Islam. Auch per Mikrofon und Videos werden die Inhalte gepredigt, die über 85% Prozent über Koran, Hadith und andre Inhalte Gewaltanwendung von allen Muslimen fordern.

Was helfen kann ist ein theologisch kritischer Umgang und eine Aufarbeitung der Textpassagen die nicht Zeitgemäß sind, von Texten die rassistisch sind und Texten , die Gewalttätigkeiten fordern, fördern und die menschenverachtend sind.

Wir setzen uns auch mit dem Nazis- Inhalten und den Gefahren durch nationalistisch- faschistische Ideologie n auseinander. Mit Erfolg wurde in Deutschland unsere Gesellschaft aufgeklärt und der Abstand größte Widerstand gegen alle rassistisch- nationalistisch gefärbten Bewegungen geleistet. Ich sehe es als gesundes Nationalbewusstsein in Deutschland, dass die Anständigen nicht zulassen dass in ihren Namen Schandtaten geschehen.

Der gleiche Anstand ist von uns Muslimen erforderlich.

Wir sollten mit gesundem Bewusstsein Farbe bekennen und den gleichen Widerstand gegen Salafismus aller Art und Islamismus leisten, sowie auch die Textpassagen, die zu Gewalt aufrufen für Ungültig erklären.

 

Foto: Victor falk in der Wikipedia auf Englisch [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

 

Lesen Sie hierzu auch:


Autor: joerg
Bild Quelle:


Freitag, 27 Februar 2015






Es wäre gut wenn die Muslime dieses Landes so jemand zu ihrem Sprecher küren und nicht irgendwelche obskuren Zentralräte die die Situation durch leugnen und herausreden lösen wollen. Ja, dann gäbe es Hoffnung für einen aufgeklärten Euroislam und ein friedliches Zusammenleben.

Zitat:"Was helfen kann ist ein theologisch kritischer Umgang und eine Aufarbeitung der Textpassagen die nicht Zeitgemäß sind, von Texten die rassistisch sind und Texten , die Gewalttätigkeiten fordern, fördern und die menschenverachtend sind."Zitat Ende Nur dann bleibt nicht mehr viel von den Schriften des Islams über. Gerade das ist das Fundament, dass man Gewalt fordert gegen Ungläubige und der Jihad gefordert wird. Was dem Muslim helfen würde, wäre, dass er das wirkliche Wort des alleinigen Gottes verstehen und glauben könnte. Dass er erkennen würde, was der alleinige Gott durch die Zehn Gebote uns auferlegt. Und dass der Gehorsam diesem alleinigen Gott gegenüber Segen bringt. Was bringt Allah? An den Früchten werdet ihr sie erkennen!

@ Joel: Der Islam ist nicht meine Religion, aber ich finde es eher kontraproduktiv, wenn Du die Lesart der Islamisten übernimmst quasi und den Koran auf deren Auslegung reduzierst. Da stehen schon auch noch andere Sachen und Aspekte drin.

@1mike: "Ja, dann gäbe es Hoffnung für einen aufgeklärten Euroislam..." Brauchen wir den? @3samuel: " Da stehen schon auch noch andere Sachen und Aspekte drin." Der ZdJ und Schusti lassen Grüßen..☺

Der Islam hat ja nicht nur den Koran sondern auch noch andere "Schriften" z. B. Inyil oder auch die "alten Schriften" und genau diese haben auch die Christen und die Juden. Wenn sich alle ein bisschen mit dem befassen würden was Gott der Herr will und sagt gäbe es all diese Probleme nicht, siehe Jesaja 19 Verse 23-25, die dürften für alle 3 Religionen etwas bedeuten, wie heißt es dort am Ende: "Gesegnet ist Ägypten, mein Volk! Gesegnet ist Assyrien (wohl am Besten mit dem Irak gleichzusetzen), das ich geschaffen habe! Gesegnet ist Israel, mein Eigentum". Dazu kann man nichts hinzufügen, weil ER zu seinem Wort steht. Egal wieviel Leid die Islamisten noch über die Menschen bringen, daran, dass Gott etwas anderes tun wird können sie nichts ändern.

Hier ist einer noch blauäugiger als uns Schumi... *Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) ist nicht der Meinung, dass das Tragen der traditionellen jüdischen Kopfbedeckung Kippa in bestimmten Stadtteilen der Hauptstadt zu Problemen führe. "Ich nehme das so nicht wahr", sagte Müller der "Berliner Morgenpost".* http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/juden-in-deutschland-michael-mueller-sieht-keine-problemviertel-a-1020878.html ...und weil wir grade so schon bei sind.... *Alarm in Bremen: Die Polizei warnt vor Gefahr durch gewaltbereite Islamisten. Hinweise gibt es demnach seit Freitagabend.* http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bremen-polizei-warnt-vor-terrorgefahr-durch-islamisten-a-1021063.html

sorry, meine natürlich uns Schusti..☺

@6 steve Mensch Steve, im Gegensatz zu Müller habe ich ja noch meinen Kopf zum Denken, sonst wäre mir ja das nicht aufgefallen was ich geschrieben habe. Trotzdem dürften wir in den meisten Punkten einer Meinung sein?




Justizministerin Shaked besucht Deutschland

Justizministerin Shaked besucht Deutschland

Israels Justizministerin, Ayelet Shaked, besucht derzeit mit einer Delegation die deutsch-israelische Konferenz „Democracy and the Rule of Law“ in Berlin und hat in diesem Rahmen auch den Justizminister der Bundesrepublik Deutschland, Heiko Maas, getroffen.

[weiterlesen >>]

NPD-Verbotsverfahren;

Knobloch: "Verbot ist Gebot der politischen Hygiene"

Knobloch: "Verbot ist Gebot der politischen Hygiene"

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat das Hauptverfahren im NPD-Verbotsantrag eröffnet. Dazu Dr. h.c. Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern:

[weiterlesen >>]

Die Bedeutung der Tora-Lesung am Chanukka

Die Bedeutung der Tora-Lesung am Chanukka

Der Derech Haschem schreibt, dass die Tora-Lesung jedes Festtages als geeigneter Kanal für himmlischen Fülle dient, einzigartig für diesen bestimmten Festtag.

[weiterlesen >>]

[Jüdisches Kalenderblatt] Montag, 25. Kislev 5776 – 7. Dezember 2015

[Jüdisches Kalenderblatt] Montag, 25. Kislev 5776 – 7. Dezember 2015

Das jüdische Kalenderblatt mit Gedanken zum Tag, Hinweisen zur haLacha, zu Tradition und Leben im Judentum. Ein hilfreicher Ratgeber durch das jüdische Jahr.

[weiterlesen >>]

Risikoanlyse zu Terrorgefahren: Was Europa von Israel lernen kann

Risikoanlyse zu Terrorgefahren: Was Europa von Israel lernen kann

In den letzten Jahrzehnten hat Israel ständig Anstrengungen unternommen um seine Verletzbarkeit zu reduzieren. Anhaltende gewalttätige Angriffe von Palästinensern und weiteren Feinden machten die Risikoanalyse zu einem wichtigen Faktor bei vielen, aber nicht allen offiziellen Entscheidungen.

[weiterlesen >>]

Fünf Punkte für eine erfolgreiche Integration syrischer Flüchtlinge

Fünf Punkte für eine erfolgreiche Integration syrischer Flüchtlinge

Eine der gegenwärtig größten Herausforderungen für Europa ist die sogenannte Flüchtlingskrise. Eine Vielzahl an Menschen flieht nach Europa und sucht Schutz vor Verfolgung, Krieg oder Armut. Im vergangenen Jahr sind nahezu so viele Menschen in die Bundesrepublik geflüchtet wie letztmals Anfang der 1990er Jahre.

[weiterlesen >>]