Frankreich: BDS-Aktivisten scheitern vor Gericht

Frankreich: BDS-Aktivisten scheitern vor Gericht


Aktivisten der anti-israelischen Boykottkampagne BDS sind in Frankreich vor Gericht gescheitert - die Einstufung von BDS als rassistisch wurde bestätigt.

Ein französisches Berufungsgericht hat ein Urteil der Vorinstanz bestätigt, wonach die Anti-Israel-Boykottbewegung BDS Hassverbrechen vorgeworfen und eine rassistische Einstellung bescheinigt werden. Für die von Islamisten und Antisemitien gesteurte Kampagne bedeutet dies eine weitere juristische Niederlage in Frankreich. Jüdische Organisationen begrüßten das Urteil als Erfolg für die Demokratie.


Autor:
Bild Quelle:


Dienstag, 05 April 2016