Das Schweigen der deutschen \"political corectnes\" brechen

Das Schweigen der deutschen \"political corectnes\" brechen


Der Europa-Korrospodent der auflagenstärksten israelischen Tageszeitung, Yedioth Ahronoth, Eldad Beck, hat auf Facebook einen Gedanken zum Umgang mit islamistischen Terrororgien durch den europäischen Mainstream geäußert.

Das Schweigen der deutschen \"political corectnes\" brechen
Er schreibt:
 
"Als die arabischen und muslimischen Terroristen die Israelischen Athleten in München ermordeten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Athlet. Als sie israelische Zivilsten in Selbstmordattentaten schlachteten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Israeli. Als sie Juden mit Messern, Hacken und Autos attackierten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Jude. Als sie uns in Paris, in Nizza, in London, in Madrid, in Orlando angegriffen haben, habe ich nichts mehr verstanden. 
Was wollen sie? wir sind ja keine Athleten, keine Israelis und keine Juden.
Frieden Jetzt!"
 
Ein Facebook-Nutzer kommentiert: "Wenn es um Menschenleben geht - dann zum Teufel mit der `Political Corectnes´." Unklar ist, wie lange die Statusmeldung  online zu lesen ist, bevor sie den wirren Zensurorgien des "Wächterrates" zum Opfer fällt.

Autor:
Bild Quelle:


Freitag, 15 Juli 2016

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 24% erhalten.

24%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal