Terror TerrorismusBlackLivesMatter Deutschland Migration Islamismus Gewalt Antisemitismus Israel UNO Trump Berlin Sicherheit Iran Medien
Angeblicher `Frauenmarsch´ gegen Trump in Washington: Organisatorin mit Verbindungen zur Hamas?

Angeblicher `Frauenmarsch´ gegen Trump in Washington:

Organisatorin mit Verbindungen zur Hamas?


Einen Tag nachdem in Washington laut Medienberichten zwischen 800.000 und 1.000.000 Amerikaner an der Vereidigung von Donald J. Trump teilnahmen, fand in der US-Hauptstadt ein „Frauenmarsch“ gegen Trump statt – mit wesentlich weniger Teilnehmern. Jetzt wurden Details über das Organisationsteams dieses „Frauenmarsches“ bekannt, die Fragen aufwerfen.

Organisatorin mit Verbindungen zur Hamas?

Wie der Reporter Chuck Ross für „Daily Called“ berichtet, soll eine der Organisatorinnen des sogenannten „Frauenmarsches“ fragwürdige Kontakte zu Personen in Verbindung mit der islamistischen Terrororganisation Hamas haben.

 

Linda Sarsour, eine der Organisatorinnen hinter dem angeblichen „Frauen-Marsch“ am Samstag in Washington, war bicht nur Teilnehmerin eines fragwürdigen „Muslim-Kongress“ in Chicago, sondern posierte dort für Fotografen auch zusammen mit einem „Aktivisten“, der wegen des Vorwurfs der Finanzierung der Terrororganisation Hamas Gegenstand gerichtlicher Ermittlungen ist. Bei dem mutmaßlichen Islamisten handelt es um Salah Sarsour, einem Mitglied der Islamischen Gesellschaft von Milwaukee. Laut Medienberichten soll der islamistische Funktionär bis in die 1990er Jahre in Israel wegen Terrorverbindungen inhaftiert gewesen sein.

 

 

Itay R. Livna - Foto: Salah Sarsour (li.) mit Linda Sarsour (re.) bei der islamistischen MAS-ICNA convention. (Foto: Facebook Screenshot)


Autor:
Bild Quelle:


Sonntag, 22 Januar 2017

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 19% erhalten.

19%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal