Kurdische Gemeinde ist über die Nähe des Bundesaußenministers zum Erdogan-Regime erschüttert!

Kurdische Gemeinde ist über die Nähe des Bundesaußenministers zum Erdogan-Regime erschüttert!


Sigmar Gabriel empfängt den türkischen Außenminister in seinem Privathaus in Goslar. Am kommenden Samstag verwandelt sich das Privathaus des deutschen Außenministers für einige Stunden zum diplomatischen Zentrum der "Ein-Mann-Diktatur“ des Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan. Sein Außenminister Mevlüt Cavusoglu wird dann Gabriel in dessen Wohnzimmer erklären, warum die Ausschaltung der Opposition, Entmachtung des Parlaments und der Krieg gegen die Kurden sinnvoll ist.

Ali Ertan Toprak, Bundesvorsitzender der Kurdischen Gemeinde, kritisiert das Treffen scharf, und bezeichnet es als ein falsches Signal an alle Demokraten, Minderheiten und Verfolgten in der Türkei und Deutschland. Toprak: „Ein korruptes Regime das seine Bürger und Minderheiten unterdrückt, den Rechtsstaat abschafft und unsere Staatsbürger als Geiseln nimmt, um uns zu erpressen, verdient eine ganz andere Behandlung, als im eigenen Haus empfangen zu werden.“

Die Kurdische Gemeinde Deutschland erwartet, dass Gabriel vom türkischen Außenminister Cavusoglu nicht nur die Freilassung der deutschen Geiseln wie die des Journalisten Deniz Yücel fordert, sondern auch die sofortige Freilassung von Selahattin Demirtas und Hunderter seiner Kollegen von der Oppositionspartei HDP.

Toprak: "Hunderttausende kurdische Zivilisten sind zu Flüchtlingen im eigenen Land geworden, nachdem dutzende kurdische Städte dem Erdboden gleichgemacht wurden. Zehntausende unschuldige Menschen sind immer noch in Gefängnissen, tausende von Akademiker und Journalisten entlassen oder verfolgt."

„Gabriel muss endlich einsehen, dass seine Appeasement-Politik gegenüber Unrechtsregimen, wie in der Türkei und im Iran endgültig gescheitert sei“, so Toprak weiter. Selten zuvor hatte ein Bundesaußenminister so viel Verständnis für Diktaturen und Unrechtsregime wie Sigmar Gabriel, der immer wieder die Nähe zu den Regimen in der Türkei oder dem Iran suchte und auch noch gemeinsame Nenner fand.

Mit Blick auf den Ort des Treffens bemerkt Toprak: "Die Stadt Goslar hat den Besuch eines Schönredners des Diktatoren Erdogan nicht verdient."

 

 

Foto: Gabriel bei einem Auftritt (Foto: By Mark Wilkendorf (Jusos NRW und Bundesvorstand) [CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons)


Autor:
Bild Quelle:


Donnerstag, 04 Januar 2018






der dicke Aussenministerdarsteller ist die größte politische Fehlbesetzung in Europa seit der NS Diktatur. Diesem sog. Politiker fehlt jeglicher Anstand und Feingefühl, er handelt wie ein Elefant im Porzelanladen.

Sehr wichtig Alex, du sprichst mir aus dem Herzen. Dieses Anbiedern und allein schon die Akzeptanz des Herrn Erdogan und des iranischen Regimes schreien zum Himmel .ein Außenminister sollte eigentlich für unsere Demokratie einstehen und werben und nicht solche Diktatoren hofieren

I´ve said it before and I´ll say it again:
Siggi Gabi, The Teutonic Twit!
Shalom
☠︎ SKULL ☠︎   Atheist Aussie "JUDENFREUND" (♥✡︎) living in surviving the Krautliphate - FIGJAM!

Eingefädelt vom Magenband? "Iranischer Ayatollah lässt sich in deutscher Klinik behandeln"...."Unter seiner Ägide kam es zu Hinrichtungen, Folterungen und willkürlichen Inhaftierungen von Regimegegnern. Für besondere Kritik im Ausland sorgten mehrere Fälle, in denen die iranische Justiz Minderjährige hinrichten ließ." Kommentar überflüssig..moins...https://www.focus.de/politik/ausland/mahmud-haschemi-schahrudi-iranischer-ayatollah-laesst-sich-in-deutscher-klinik-behandeln_id_8235498.html

Hier stellt das Magenband seine Basarfeilschkünste unter Beweis: "Gabriel hat der Türkei für die Freilassung von "Welt"-Korrespondent Yücel Rüstungsdeals in Aussicht gestellt." Link: https://www.tagesschau.de/kommentar/cavusoglu-145.html

@Steve: "Unter seiner Ägide kam es zu Hinrichtungen, Folterungen und willkürlichen Inhaftierungen von Regimegegnern." ...was glaubst Du was CDU-SPD-Grünen-Linken Wähler die nächsten 10-20 Jahre blüht? ;-) Wenn die AFD bzw. die "AFD2-eXtrEme Edition" an die Regierung kommt und rauskommt was die heute herrschenden Parteien und Ihre Wähler verbrochen haben. Dann begrinnt das große Metzeln in Vorstädten, Dörfer und in den Familien, in denen früher so kontrovers disktuiert wurde und heute man schweigt - weil man ja nicht mehr mit Rechten redet. Auch solch lustigen Distinkionsmerkmale vom Pöbel weg, wie einen Toyota Prius oder E-Autos werden dann zum umgekehrten Merkmal, des Blutes eines Lammes am Türpfosten. ;-) Was für die einen jetzt klingen mag wie eine Dystropie, mag für die anderen eine sich zunehmend realisierende Utopie sein. :-)

@6Hans: Deine Dystopie hat die ARD schon im Kasten. Sendetermin: 14.02.18 20.15. Also zur besten Einschaltzeit. Angehnemes Gruseln..☺..http://www.journalistenwatch.com/2018/01/03/ard-horrorvision-gutmenschen-muessen-vor-boesen-rechten-aus-deutschland-fliehen/

Danke Steve. Ja, das dachte ich mir schon. Die ÖR Jungs wissen mehr, als sie zensieren! ;-) Aber die CIA sagt ja 2020... und das passt ja. Wir sind gerade auf einem Kinder-Rapefugeemord-Counter von alle 3 Tage. Der Counter wird noch höher gehn. Aber erst bei Dutzende am Tag, wird die AFD eine Chance haben zu Regierung zu kommen. Vermutlich nur mit Neuwahlen durch ein disrupitves Ereignis a la 9/11. Z.b. volles Fußballstadium zur besten Sendezeit sprengen oder live abmetzeln mit tausenden Handyvideos a la Bataclan. Und dann stellt sich noch die Frage, ob die AFD den Menschen noch rechts genug sein wird! Das ist die Ironie dann.