x

haOlam.de benötigt Ihre Spende für den Betrieb!

  Wir bitten Sie, uns mit ihrer Spende zu unterstützen –
Spenden an das ADC Bildungswerk sind steuerlich absetzbar,
da der Verein als gemeinnützig anerkannt ist. Und: Jeder Cent fließt in die Arbeit von haOlamde

Spenden via PayPal


Straßburg: IS-Terrorist erschossen

Straßburg: IS-Terrorist erschossen


Der IS-Terrorist wurde bei einem Schußwechsel mit Sicherheitskräften neutralisiert.

Zwei Tage nach dem Terroranschlag auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt am Place Kléber bestätigte Roland Ries, Bürgermeister der elsässischen Metropole am Donnerstagabend, dass Chérif Chekatt, der islamistische Attentäter von einer Spezialeinheit der Polizei erschossen wurde.

Der Terrorist war gegen 21 Uhr in der Rue du Lazare im Stadtteil Neudorf aufgespürt worden, teilte der französische Innenminister Christophe Castaner mit. Chekatt habe sofort das Feuer auf die Beamten eröffnet, diese schossen zurück und neutralisierten den Islamisten.


Autor: Redaktion
Bild Quelle:


Freitag, 14 Dezember 2018






Mal ne Frage, da der Mann ja schon verletzt war, nennt man das nicht Fangschuss? Scherz beiseit. In Nürnberg gehen wieder die Nürnberger Lebkuchenmessermänner um. Die gabs ja auch schon immer..."Bei mehreren Attacken sind in Nürnberg drei Frauen niedergestochen und schwer verletzt worden."...https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/drei-frauen-bei-messerattacken-in-nuernberg-schwer-verletzt-polizei-bittet-um-hinweise-a2739513.html

@1steve..Nu Du sollst den nicht Tag vor dem Abend loben, kann ja alles noch kömmen!




14jähriges Mädchen von zwei Männern mit Messer angegriffen und verletzt

14jähriges Mädchen von zwei Männern mit Messer angegriffen und verletzt

In der Weißenfelder Südstadt ist ein 14jähriges Mädchen von zwei Männern mit Messern angegriffen worden - die Polizei gab nun eine Täterbeschreibung heraus.

[weiterlesen >>]

Ausreisepflichtiger Asylbewerber erschlägt 79jährige Frau

Ausreisepflichtiger Asylbewerber erschlägt 79jährige Frau

In einem Einfamilienhaus in Güstrow (Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern) wurde am Donnerstagabend die 79-jährige pensionierte Lehrerin von einem Asylbewerber aus der Ukraine brutal ermordet.

[weiterlesen >>]

Zum Tode von Marko Feingold sel. A.:

Knobloch: `Unersetzlicher Verlust für jüdische Gemeinschaft´

Knobloch: `Unersetzlicher Verlust für jüdische Gemeinschaft´

Am Freitag ist der Holocaust-Überlebende und langjährige Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Salzburg, Marko Feingold, im Alter von 106 Jahren gestorben. Die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern und ehemalige Präsidentin des Zentralrats, Dr. h.c. Charlotte Knobloch, erklärt hierzu:

[weiterlesen >>]

Messerangriff mit mehreren Verletzten in Bielefeld

Messerangriff mit mehreren Verletzten in Bielefeld

Auf dem Bahnsteig der U-Bahnhaltestelle Jahnplatz in Bielefeld kam es heute Mittag zu einem Messerangriff mit mehreren Verletzten.

[weiterlesen >>]

Armenien eröffrnet Botschaft in Israel

Armenien eröffrnet Botschaft in Israel

Der 1992 gegründete Staat eröffnet erstmals eine diplomatische Vertretung in Israel.

[weiterlesen >>]

60. Jahrestag der Synagoge Roonstraße

60. Jahrestag der Synagoge Roonstraße

Die Synagoge in der Roonstraße in der Kölner Innenstadt wurde im Jahre 1899 erstmals geweiht. Es folgte eine wechselvolle Geschichte und schließlich die Zerstörung am 9. November 1938.

[weiterlesen >>]