Wiesenthal Center: Jeremy Corbyn ist `existenzielle Bedrohung jüdischen Lebens´

Wiesenthal Center: Jeremy Corbyn ist `existenzielle Bedrohung jüdischen Lebens´


Jeremy Corbyns Umgang mit der Antisemitismus-Krise der Labour Party hat ihm Platz vier auf der Liste der größten Bedrohungen für Juden im vergangenen Jahr eingebracht, die von einer führenden Menschenrechtsorganisation erstellt wurde.

Von Clair Ellicot, Daily Mail

Das Simon Wiesenthal Center platzierte ihn drei Ränge hinter dem Schützen in der Synagoge von Pittsburgh, (…) warnte davor, dass der Labour-Parteiführer eine ‚existenzielle Bedrohung für Juden in Großbritannien‘ sei (…) und bezeichnete ihn als ‚persönlich verantwortlich‘ dafür, ‚den ältesten Hass der Welt in den gesellschaftlichen Mainstream injiziert‘ zu haben. (…)

Der Eintrag Corbyns zitierte die jüdische Parlamentsabgeordnete Margeret Hodge, die Corbyn im vergangenen Sommer als ‚antisemitischen Rassisten‘ bezeichnet hat. Sie sagte zu ihm: ‚Sie haben bewiesen, dass sie Menschen wie mich nicht in Ihrer Partei wollen … Es geht nicht darum, was Sie sagen, sondern um das, was Sie tun – und durch Ihre Taten haben Sie gezeigt, dass Sie ein antisemitischer Rassist sind.‘

Der Listeneintrag zitierte auch die beispiellose Intervention der drei führenden jüdischen Zeitungen, die vor der ‚existenziellen Bedrohung für jüdisches Leben in diesem Land [warnten], die eine Corbyn-Regierung darstellen würde‘


Autor: MENA Watch
Bild Quelle: YouTube/RevolutionBahrainMC [CC BY 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons


Montag, 31 Dezember 2018









Türkei: Breite Front gegen Trumps Drohungen

Türkei: Breite Front gegen Trumps Drohungen

Ein Schwall der Verachtung brach von türkischer Seite über Präsident Donald Trumps Drohung herein, die Wirtschaft des Landes zu zerstören, sollten die türkischen Streitkräfte die syrischen Kurden angreifen.

[weiterlesen >>]

Die neuen EU-Sanktionen gegen den Iran sind zahnlos

 Die neuen EU-Sanktionen gegen den Iran sind zahnlos

Die Europäische Union hat am Dienstag eine Reihe von armseligen Sanktionen gegen den Iran erlassen.

[weiterlesen >>]

Türkei erkennt Territoriumserweiterung der Islamisten in Nordsyrien an

 Türkei erkennt Territoriumserweiterung der Islamisten in Nordsyrien an

Ahrar al-Sham, einst die größte Aufständischenfraktion in Syrien, löst sich in seinem zentralen Gebiet auf, da der Jihadistenblock Hayat Tahrir al-Sham (HTS) im Nordwesten des Landes vorrückt.

[weiterlesen >>]

Außenminister: USA weichen den Kampf gegen Iran nicht auf

Außenminister: USA weichen den Kampf gegen Iran nicht auf

Eines der häufigsten Argumente gegen die Entscheidung von Präsident Donald Trump, die US-Streitkräfte aus Syrien abzuziehen, ist die Stärkung des Iran.

[weiterlesen >>]

Jeremy Corbyn applaudierte 2011 einem Aufruf zur Auflösung Israles

 Jeremy Corbyn applaudierte 2011 einem Aufruf zur Auflösung Israles

Jeremy Corbyn, Vorsitzender der größten britischen Oppositionspartei, der Labour Party, wurde im Jahr 2011 gefilmt, als er auf einer Konferenz einem Sprecher applaudierte, der die Auflösung Israels forderte und sagte, Israel habe das Judentum ‚gekidnappt.

[weiterlesen >>]

Eine US-Demokratin, auf deren Karte Israel nicht existiert

Eine US-Demokratin, auf deren Karte Israel nicht existiert

Es vergeht kaum eine Woche in der die frisch vereidigte US-Kongressabgeordnete Rashida Tlaib nicht für Schlagzeilen sorgt.

[weiterlesen >>]