Nackter wollte Esel `nur streicheln´

Nackter wollte Esel `nur streicheln´


Im Wienerwald in Niederösterreich hatten sich in den letzten Tagen auf einem abgelegenen Eselgehege skurrile Szenen abgespielt.

Der „Tierfreund“ der „besonderen Art“ trieb sich splitterfasernackt am hellichten Tag auf dem Eselsgehege herum, als er von der Besitzerin der Weide auf frischer Tat ertappt wurde.  Die alarmierte Polizei konnte den jungen Mann rasch ausfindig machen, da die Besitzerin der Esel das Kennzeichen des Autos, mit dem der Mann flüchtete, notierte. Gegenüber der Polizei gab der Mann, der laut Polizeiangaben eine nicht-europäische Staatsbürgerschaft besitzt und als Bauarbeiter tätig ist, an, die Esel „nur gestreichelt und gefüttert zu haben“.

 

Foto: Symbolbild


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild Screenshot


Freitag, 07 Juni 2019