x

haOlam.de benötigt Ihre Spende für den Betrieb!

  Wir bitten Sie, uns mit ihrer Spende zu unterstützen –
Spenden an das ADC Bildungswerk sind steuerlich absetzbar,
da der Verein als gemeinnützig anerkannt ist. Und: Jeder Cent fließt in die Arbeit von haOlamde

Spenden via PayPal


Die Opfer der `SeaWatch 3´ [Video]

Die Opfer der `SeaWatch 3´ [Video]


Sind die Macher des angeblichen `Seenotrettungsschiffes´ SeaWatch 3 tatsächlich nur `Retter in der Not´?

Das folgende Video dokumentiert, wie das vermeintliche „Rettungsschiff“ eine Rettungsaktion für in Seenot geratene Menschen der libyischen Mariene stört – die Folgen sind tragisch, unter den %Todesopfern ist auch ein zweijähriges Mädchen.

Auch stellt sich die Frage: Inwieweit ist die Anwesenheit von vermeintlichen Rettungsschiffen in der Nähe der libyischen Küste ein Teil des Geschäftsmodells der kriminellen Schlepperbanden in Afrika?Grundsätzlich fällt auf: Die aus Seenot geretteten Menschen werden nicht etwa, wie es normal wäre, in den nächstgelegenen, sicheren Hafen gebracht, also nach Tunesien, sondern in die EU.

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle:


Mittwoch, 03 Juli 2019