Jihad-Terrorist von Stockholm: "Wir sind hier! Wir sind unter Euch!"

Jihad-Terrorist von Stockholm:

"Wir sind hier! Wir sind unter Euch!"


Schwedische und britische Medien haben den islamistischen Selbstmordattentäter von Stockholm identifiziert. Bei dem Terroristen, der bei einer der beiden von ihm von ihm herbeigeführten Explosion am Samstagnachmittag ums Leben kam, handelt es sich um den 28-jährigen im Irak geborenen Taimur Abdel Wahab. Auch eine islamistische Website nannte den Namen und zeigte ein Foto des Mannes. Auf der Website, die den weltweiten Jihad gegen die "Ungläubigen" propagiert, wird der Terrorist als "Vorbild" und "Märtyrrer" glorifiziert.

 

Weiter protzt die Jihad-Website: „Das ist unser Bruder, der Mudschahid Taimur Abdel Wahab, der die Märtyrer-Tat in Stockholm vollbracht hat“, meldete die islamistische Webseite Schumuch el Islam am Sonntag. Dazu wurde ein Foto des Attentäters gestellt. Die Website feierte sich selbst für den „großen Medien-Coup: ein exklusives Foto des Attentäters von Schweden“.

 

Die Zeitungen „Aftonbladet“ und „Expressen“ berichten, dass der Mann auch der Besitzer jenes Autos war, das ebenfalls durch Sprengsätze explodierte. Von ihm gebe es auch Märtyrer-Videos auf Facebook. Auf einer weiteren Website gab er an, verheiratet zu sein und zwei Kinder zu haben. Nach Schweden kam er demnach 1992. 2001 bis 2004 studierte er Sporttherapie an der University of Bedfordshire im britischen Luton.

 

In Drohbotschaften, die der Jihadist unmittelbar vor seiner Tat an eine Nachrichtenagentur und an die Polizei schickte, rief er zum „Heiligen Krieg“ gegen Schweden auf. Nach Medienberichten enthielt seine Botschaft u.a. die Aussage: "Wir sind in Europa! Wir sind hier! Wir sind unter Euch!"

 

Lesen Sie hierzu auch:

 


Autor: haolam.de
Bild Quelle:


Montag, 13 Dezember 2010

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 21% erhalten.

21%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal