x

haOlam.de benötigt Ihre Spende für den Betrieb!

  Wir bitten Sie, uns mit ihrer Spende zu unterstützen –
Spenden an das ADC Bildungswerk sind steuerlich absetzbar,
da der Verein als gemeinnützig anerkannt ist. Und: Jeder Cent fließt in die Arbeit von haOlamde

Spenden via PayPal


Katar finanziert islamistische Netzwerke in Europa: Wirtschaftsinteresse? Wem nützt das, wenn es hier bald brennt?

Katar finanziert islamistische Netzwerke in Europa:

Wirtschaftsinteresse? Wem nützt das, wenn es hier bald brennt?

Wirtschaftsinteresse? Wem nützt das, wenn es hier bald brennt?


Wie bezeichnet man einen Menschen, ein Land, eine Nation oder einen Kulturkreis, die oder der seine/ihre Feinde erkennt und dennoch nicht sie, sondern diejenigen, die vor diesen Feinden warnen, bekämpft?

Wirtschaftsinteresse? Wem nützt das, wenn es hier bald brennt?

Imad Karim kommentiert auf Facebook:

Die Machteliten im Westen und dazu gehören Politiker, Journalisten, Kirchenfunktionäre und Vertreter der zivilen Gesellschaft belächeln, diffamieren, verunglimpfen und kriminalisieren Leute wie uns, weil wir vor der Islamisierung des inzwischen identitätsschwachen und zeitgleich von einer linken globalistischen, pseudohumanistischen, selbshassenden und selbstverachtenden Ideologie befallenen Westens warnen.

Wir sagen, das ist die letzte Chance!

Nein, nicht Frankreich und auch nicht England - wenn die patriotischen demokratischen Kräfte wie die AfD und Teile der CDU wie u.a. die Werteunion nicht bald einen gemeinsamen Weg finden und die Verantwortung für die politischen Geschicke dieses Landes übernehmen - werden fallen, sondern zuerst Deutschland.

Noch weitere fünf bis 10 Jahre und dann alles ist zu spät.

Unbegrenzte Migration von Menschen, unter denen nicht Wenige die Werte einer liberalen Gesellschaft noch nur verachten. aber bald auch mit Einsatz von Gewalt vernichten werden, stellt die größte Herausforderung für Deutschland und seine demokratische Zukunft dar.

Katar ist eindeutig ein Feind Deutschland und des Westens. Die Beweise sind eindeutig und dennoch findet sich keine einzige westliche Regierung, die diesen hinterhaltigen Feind beim Namen nennt. Das gilt ebenso für Saudi Arabien, Iran und andere muslimische Länder, die den Auf- und Ausbau einer auf Eroberung gerichteten Infrastruktur aus Moscheen und islamistischen Zentren im Westen, unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit vehement und exzessiv betreiben.

Und alle schauen zu!

Zügellose Migration und Turboeinbürgerung von Menschen, die wirklich gekommen sind, um zu erobern, werden für die kommenden Generationen eine Schicksalsfrage sein.

Vergisst radikale, halbradikale, liberale, halbliberale, dreiviertelliberale und ganzliberale Muslime. Übrigens ein wahrer und ehrlicher liberaler Moslem und den gibt es tatsächlich ist jemand, der längst kein Moslem mehr ist und der einzige ist, der das noch nicht bemerkt hat. Alle anderen sind Teil eines perfiden Systems mit einer doppelten Strategie: Alles gesetzliches ausschöpfen mit dem Ziel, unmittelbare Verbreitung dieser Ideologie unter den muslimischen Jugendlichen Europas und , was auch sehr wichtig ist, die Übermittlung einer beruhigenden Botschaft der Mäßigung gegenüber den aufnehmenden Mehrheitsgesellschaften.

Es ist ein zweigleisiger Ansatz, der sich bisher bewährt hat, Mobilisierung der im Westen lebenden Muslimen im Sinne einer Bildung von eigenen Communities innerhalb der westlichen Ländern und gleichzeitig sich nach außen, als Liberale und Verfechter einer Toleranz, von der sie in Wahrheit alles nehmen und ihr unter dem Vorwand des Minderheitsschutz nichts zurückgeben.

Wirtschaftsinteressen seien für die Politiker maßgebend, dass sie zu diesen Intoleranten, diktatorischen und menschenverachtenden Schurkenstaaten gute diplomatische Beziehungen unterhalten.

Wirtschaftsinteresse? Wem nützt das, wenn es hier bald brennt?

 

Foto: Tariq Ramadan mit dem geistlichen Führer der Muslimbruderschaft Yusuf al-Qaradawi in Doha/Katar

 

Link zum Thema


Autor: Imad Karim
Bild Quelle: Screenshot YT


Dienstag, 03 September 2019







  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 6+ 1=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!