Wahlwerbung statt Journalismus

Wahlwerbung statt Journalismus


Obwohl gerade Fellners „Österreich“ relativ politisch unkorrekt über den Wiener Corona-Cluster berichtet hatte, springt das Gratis-Blatt nun doch der rotgrünen Stadtregierung bei.

Wahlwerbung statt Journalismus

Von Aron Sperber

"Zahlen beweisen: Wien ist kein Corona-Hotspot

Städtevergleich: Wien liegt ausgezeichnet

Die Stadt Wien wird vor allem aus ÖVP-Kreisen als Corona-Hotspot attackiert. Doch was ist dran an den Vorwürfen? Steckt mehr dahinter als Vorwahl-Getöse – schließlich wählt die Hauptstadt am 11. Oktober."

Warum fehlen in jenem Vergleich ausgerechnet Wiens Nachbarstädte Prag, Budapest, Warschau, Bratislava, Lubjana und Zagreb?

Warum werden nicht die Zahlen der aktuell Erkrankten miteinander verglichen, wenn es um einen aktuellen Hotspot geht?

So ist es kein objektiver Journalismus, sondern eine (bezahlte?) rotgrüne Wahlwerbung.


Autor: Aron Sperber
Bild Quelle: Andrzej Otrębski / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)


Sonntag, 24 Mai 2020

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 21% erhalten.

21%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal