Erneut Brandstiftung im Migranten-Lager auf Samos

Erneut Brandstiftung im Migranten-Lager auf Samos


Im Registriercamp von Vathy auf der griechischen Insel Samos ist am Mittwoch ein großer Brand ausgebrochen.

Erneut Brandstiftung im Migranten-Lager auf Samos

Das habe der Bürgermeister von Vathy, Giorgos Stantzos, dem Athener Fernsehsender Mega mitgeteilt. „Es handelt sich um Brandstiftung“, habe er hinzugefügt. In mehreren Containerwohnungen seien Haushalts-Gasflaschen explodiert. Er habe die Regierung in Athen aufgerufen, alle Migranten „jetzt sofort“ zum Festland zu bringen. Örtliche Medien hätten berichteten, dass das Feuer in den Küchen des Lagers ausgebrochen sei.

Im Lager von Samos sollen zur Zeit rund 3.800 Menschen leben. Das sei in etwa sechs Mal so viel wie die Aufnahmekapazität des Lagers. In den vergangenen Monaten waren mehrmals Brände in und um das Lager ausgebrochen. Im August hatte bekanntlich ein Großbrand das größte Lager Griechenlands, Moria auf der Insel Lesbos, völlig zerstört. Die Staatsanwaltschaft habe Anklage gegen fünf Afghanen wegen Brandstiftung erhoben.


Autor: Mena Watch
Bild Quelle: Von Faktengebunden - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=95710636


Donnerstag, 12 November 2020

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 43% erhalten.

43%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal



  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 15+ 9=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!