Islamische Enthauptungen mitten in Europa

Islamische Enthauptungen mitten in Europa


Eine Tötungsart aus dem dunklen Mittelalter kehrt in die Mitte Europas zurück - mitgebracht von der am meisten gewaltverherrlichenden Religion der Welt.

Islamische Enthauptungen mitten in Europa

Von Gerd Buurmann

In Montfavet, einem Ort in der Nähe der südfranzösischen Stadt Avignon, hat ein Mann mehrere Menschen mit einer Pistole bedroht und dabei „Allahu akbar“ gerufen. Am selben Tag wurden in einer Kirche im französischen Nizza mehrere Menschen von einem Mann verletzt und getötet, der dabei immer wieder „Allahu Akbar“ brüllte. Er stürmte mit einem Messer bewaffnet die Basilika Notre-Dame und stach im Inneren der Kirche auf die Besucher ein. Er soll zudem einer 70-jährigen Frau nach verschiedenen Medienberichten den Kopf abgeschnitten haben.


Autor: Jüdische Rundschau
Bild Quelle: Screenshot


Sonntag, 06 Dezember 2020

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 25% erhalten.

25%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de