Juden zu den Gräbern: rief der ukrainische Ultranationalist, als er die Menora in Kiew stürzte

Juden zu den Gräbern: rief der ukrainische Ultranationalist, als er die Menora in Kiew stürzte


Der radikale ukrainische Ultranationalist ruft "Juden zu den Gräbern", während er die Menora in der Innenstadt von Kiew stürzt.

Juden zu den Gräbern: rief der ukrainische Ultranationalist, als er die Menora in Kiew stürzte

Ein ukrainischer Ultranationalist filmte sich beim Sturz einer Chanukka-Menora in der Innenstadt von Kiew, während er Juden über den Tod rief.

Der Mann, der von den ukrainischen Medien als Andrey Rachkov, ein Provokateur mit Vorstrafen, identifiziert wurde, ist Gegenstand einer polizeilichen Untersuchung, nachdem am Donnerstag ein Video über den Vandalismus aufgetaucht war, berichtete die ukrainische Nachrichtenseite Zik am Samstag.

Rachkov veröffentlichte das Video seiner Aktionen auf Facebook und fügte hinzu: „Wie man Ausländer behandelt, die an der Machtübernahme, der Besetzung von Gebieten und dem Völkermord beteiligt sind.“

Als er die große Menora stürzte, rief er: "Den Ukrainern die Macht, den Juden die Gräber."


Rachkov versuchte, eine andere Menora anderswo in Kiew zu stürzen, konnte sie jedoch nicht stürzen, weil sie am Boden festgeschraubt war, berichtete Zik .

Ukrainische Nationalisten haben bei ihren Protesten gegen den jüdischen Präsidenten der Ukraine, Vlodymyr Zelensky, wiederholt gegen Juden vorgegangen.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Pixabay


Montag, 14 Dezember 2020

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 25% erhalten.

25%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de