Graffiti mit der Aufschrift ` Ein guter Jude ist ein toter Jude´

Graffiti mit der Aufschrift ` Ein guter Jude ist ein toter Jude´


"Ein guter Jude ist ein toter Jude" und "Juden ermorden, wir werden Sie aufhängen", am Eingang zum jüdischen Friedhof in der Nähe von Madrid, Spanien, aufgesprüht.

Graffiti mit der Aufschrift  ` Ein guter Jude ist ein toter Jude´

Auf dem Tor eines jüdischen Friedhofs in der Nähe von Madrid, Spanien, standen Graffiti mit der Aufschrift „Guter Jude, toter Jude“ und „Juden ermorden, wir werden dich hängen“.

Das Graffiti mit Rechtschreibfehlern in Spanisch und einigen deutschsprachigen Wörtern wurde am Mittwochabend in Hoyo de Manzanares, einem nördlichen Vorort der Hauptstadt, aufgesprüht, berichtete die Nachrichtenseite 20minutos .

Die Täter malten auch einen Davidstern mit dem Wort Raus, deutsch für „out“, auf das Tor. Ein weiterer Slogan enthielt ein Mashup des spanischsprachigen Wortes für Holocaust und Märchen.

 

Die Föderation der jüdischen Gemeinden Spaniens, FCJA, bezeichnete den Vorfall als „unerträglich“ und sagte, die Schuldigen müssten vor Gericht gestellt werden.


Der Vorfall in Madrid war der jüngste in einer Reihe von Fällen von Vandalismus gegen jüdische Stätten in Europa in dieser Woche, darunter in Halle, wo ein Denkmal für Opfer einer tödlichen rechtsradikalen Schießerei im vergangenen Jahr in der Nähe einer Synagoge entweiht wurde. Andere fanden anderswo in Deutschland, Bulgarien und Weißrussland statt.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Pixabay


Freitag, 25 Dezember 2020

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 25% erhalten.

25%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de