EU macht Verein im Hamas-Umfeld zum „humanitären Partner“

EU macht Verein im Hamas-Umfeld zum „humanitären Partner“


Islamic Relief Deutschland hat laut deutscher Regierung Verbindungen zur Muslimbruderschaft und bildet laut israelischer Regierung einen Teil des Finanzierungsapparats der Hamas.

EU macht Verein im Hamas-Umfeld zum „humanitären Partner“

Die israelische Regierung zeigt sich nach einem Bericht der WELT AM SONNTAG besorgt über die Entscheidung der EU-Kommission, den Verein Islamic Relief Deutschland (IRD) als „humanitären Partner für die Periode von 2021 bis 2027“ zu zertifizieren. Islamic Relief Worldwide sei in Israel einschließlich ihrer Hauptfilialen als terroristische Organisation eingestuft worden, da sie Teil des Finanzierungsapparats der Hamas sei, teilte eine Sprecherin des israelischen Außenministeriums WELT AM SONNTAG mit. (…)

Laut Jahresbericht 2019 zahlte Islamic Relief Deutschland damals knapp zwölf Millionen Euro an die Mutterorganisation. Die Bundesregierung wirft IRD „signifikante personelle Verbindungen zur Muslimbruderschaft oder ihr nahestehende Organisationen“ vor. Die Vereinigten Arabischen Emirate stuften Islamic Relief Worldwide im Jahr 2014 als Teil der Muslimbruderschaft ein.

Weiterlesen in der Welt: „Israels Regierung besorgt über EU-Förderung von deutsch-muslimischem Hilfswerk

erscheinen auf Mena-Watch


Autor: Mena-Watch
Bild Quelle: Von Foto: Bernd Schwabe in Hannover - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=35502796


Dienstag, 04 Mai 2021

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage