weitere Artikel

Mehr als 1400 Migranten erreichen Lampedusa

Mehr als 1400 Migranten erreichen Lampedusa


Mehr als 1400 Migranten haben am Wochenende die Küste der italienischen Insel Lampedusa erreicht.

Mehr als 1400 Migranten erreichen Lampedusa

An Bord eines Schiffes seien fast 400 Zuwanderer unterschiedlicher Nationalitäten gewesen, darunter lediglich 24 Frauen. An Bord eines weiteren Schiffes hätten sich 325 Menschen befunden, während hunderte andere Migranten die Insel auf kleineren Booten erreichten.

Der frühere italienische Innenminister und Lega-Parteichef, Matteo Salvini, habe ein Treffen mit Ministerpräsident Mario Draghi gefordert. »Angesichts von Millionen Italienern in Schwierigkeiten können wir nicht an tausende illegale Einwanderer denken«, habe Salvini gesagt.

Derweil hätten die sizilianischen Justizbehörden jetzt Medienberichten zufolge ein deutsches Migranten-Unterstützungsschiff der Organisation Sea-Watch festgesetzt. Bei einer Kontrolle der »Sea-Watch 4« seien zu viele Rettungswesten an Bord gefunden worden. Das Abwassersystem des Schiffes wäre aber nicht für eine so hohe Anzahl von Personen ausgelegt, habe die Behörde mitgeteilt.

Ein weiteres Schiff der Organisation, die »Sea-Watch 3«, sei bereits im März von der italienischen Küstenwache im sizilianischen Hafen Augusta beschlagnahmt worden. Auch in diesem Fall hätte sich die Behörde auf Verstöße gegen Sicherheitsbestimmungen berufen.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Von Fabian Melber / Sea-Watch.org - Sea Watch, by mail, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=80185342


Montag, 10 Mai 2021

Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de



Folgen Sie und auf:


flag Whatsapp Whatsapp

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast: