weitere Artikel

9 Tote bei Seilbahn-Unglück in Italien

9 Tote bei Seilbahn-Unglück in Italien


Im Norden Italiens ist eine Seilbahn mit mindestens elf Insassen abgestürzt. Das berichtete der alpine Rettungsdienst. Die Ursache des Unglücks ist bisher unklar.

9 Tote bei Seilbahn-Unglück in Italien

Beim Absturz einer Seilbahnkabine in Norditalien sind nach übereinstimmenden Medienberichten neun Menschen ums Leben gekommen. Zwei weitere Menschen seien schwer verletzt worden, berichteten die Rettungskräfte. Die Kabine der Seilbahn im Piemont sei mit elf Insassen aus großer Höhe auf den Boden gestürzt, sagte Walter Milan vom Rettungsdienst dem Sender SkyTG24. Das Unglück ereignete sich demnach rund 300 Meter vor dem Bergstation.

 

Das Unglück ereignete sich demnach im Urlaubsort Stresa, der am Ufer des Lago Maggiore liegt. Die Ursache des Unglücks ist bisher unklar.

 

Ein Foto der Feuerwehr zeigte die abgestürzte Kabine in einem Waldstück. Laut Bergrettung waren zwei Hubschrauber im Einsatz. Medienberichten zufolge wurden zwei Kinder in kritischem Zustand in eine Turiner Klinik geflogen. Der italienischen Nachrichtenagentur Ansa zufolge wurde der Absturz der Kabine vermutlich durch einen Kabelriss im obersten Bereich der Strecke verursacht.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Feuerwehr


Sonntag, 23 Mai 2021

Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de



Folgen Sie und auf:


flag Whatsapp Whatsapp

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast: