Haft für „Klimaaktivisten“ wegen Autobahn-Blockade

Haft für „Klimaaktivisten“ wegen Autobahn-Blockade


In Großbritannien hat ein Gericht neun sogenannte Klimaaktivisten wegen Straßenblockaden zu Gefängnissrafen zwischen drei und sechs Monaten verurteilt.

Haft für „Klimaaktivisten“ wegen Autobahn-Blockade

Die Gruppe habe im Vorfeld der UNO-Konferenz in Glasgow einige der wichtigsten Autobahnen blockiert. Sie hätten damit gegen eine einstweilige Verfügung verstoßen, mit der Straßenblockaden verhindert werden sollten. Die Richterin habe erklärt, dass es aufgrund der Schwere der Handlungen der Gruppe und ihrer Ankündigung, sich weiter über gerichtliche Anordnungen hinwegzusetzen, keine Alternative zu den Gefängnisstrafen gegeben habe.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Freitag, 19 November 2021

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2022 fallen kosten von 12.900€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 8% erhalten.

8%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage