Migranten durchbrechen erneut polnische Grenze

Migranten durchbrechen erneut polnische Grenze


Nach einem Bericht des polnischen Grenzschutzes haben am Dienstagabend und in der Nacht zu Mittwoch haben mehrere Gruppen von Migranten an verschiedenen Stellen versucht, die polnisch-weißrussische Grenze zu durchbrechen.

Migranten durchbrechen erneut polnische Grenze

Videoaufnahmen des polnischen Grenzschutzes hätten ein großes Loch im Stacheldrahtzaun gezeigt. Dahinter sei eine Gruppe vermummter Soldaten zu sehen, die die Stelle bewache.

Kurzfristig sei es einer Gruppe von mehr als 100 Personen gelungen, in polnisches Gebiet vorzudringen. Die Gruppe wäre jedoch festgesetzt und anschließend zur Grenze zurückgebracht worden. Zwei weitere versuchte Grenzdurchbrüche hätten sich in der Nähe der Ortschaft Mielnik, ereignet. Der polnische Grenzschutz habe dazu auf Twitter geschrieben: „Aggressive Ausländer griffen die polnischen Dienste mit Steinen, Ästen und Blendgranaten an.“

Insgesamt hätten die Grenzschützer 267 Versuche einer illegalen Grenzüberquerung registriert. Da Polen keine Journalisten in das Gebiet lasse, ließen sich die Angaben nicht genauer überprüfen.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Donnerstag, 25 November 2021

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2022 fallen kosten von 12.900€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 8% erhalten.

8%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage