Quarantäne für Ungeimpfte in Österreich

Quarantäne für Ungeimpfte in Österreich


Österreich verschärft seine Einreisebestimmungen. Die neue Verordnung trete am kommenden Montag in Kraft, habe das Gesundheitsministerium demnach am Freitagabend mitgeteilt.

Quarantäne für Ungeimpfte in Österreich

Nach Österreich dürften künftig nur Reisende, die über einen gültigen sogenannten 2G-Nachweis verfügten. Wer geimpft oder genesen sei, müsse zusätzlich einen aktuellen PCR-Test oder seine Drittimpfung nachweisen können, um einer Quarantäne zu entgehen.

Auch Österreicher, EU- und EWR-Bürger und in Österreich wohnhafte Personen müssten bei der Einreise einen gültigen Impfnachweis oder das Attest einer Genesung vorlegen. Ansonsten müsse eine zehntägige Quarantäne angetreten werden. Die Möglichkeit zum vorzeitigen Freitesten bestehe ab dem fünften Tag. Auch in diesem Fall sei eine Registrierung vor der Einreise verpflichtend.

Ausgenommen von den Erfordernissen eines 2G-Nachweises sowie des zusätzlichen PCR-Tests bzw. der Auffrischungsimpfung seien Schwangere und Personen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden könnten. Der Ausnahmegrund sei durch ein ärztliches Attest nachzuweisen. Sonderregeln gebe es außerdem für Kinder.

Für Pendler gelte weiter eine Ausnahmeregelung. Hier bleibe die gewohnte 3G-Regel aufrecht. Hierbei müssten Personen geimpft, genesen oder negativ getestet sein.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Sonntag, 19 Dezember 2021

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2022 fallen kosten von 10.900€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 26% erhalten.

26%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage