Die Aussicht auf ein Atomabkommen mit dem Iran „schrumpft“

Die Aussicht auf ein Atomabkommen mit dem Iran „schrumpft“


Der EU-Außenbeauftragte warnte am Samstag vor der schwindenden Aussicht auf eine Wiederbelebung des Abkommens von 2015 (JCPOA) zur Begrenzung des iranischen Nuklearprogramms im Gegenzug für Sanktionserleichterungen gegen Teheran.

Die Aussicht auf ein Atomabkommen mit dem Iran „schrumpft“

„Die Möglichkeit, einen Deal abzuschließen und zu JCPOA zurückzukehren, schrumpft. Aber wir können es immer noch mit zusätzlichen Anstrengungen schaffen“, schrieb Josep Borrell auf Twitter.

„Als Koordinator stehe ich jederzeit bereit, um eine Lösung der neuesten offenen Fragen zu ermöglichen“, sagte er.

Die Erklärung erfolgt nach einem Telefonat am Freitag mit dem iranischen Außenminister Hossein Amir-Abdollahian, der westliche Nationen vor „politischen Maßnahmen“ gegen den Iran beim Treffen der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) nächste Woche warnte.

Die Vereinigten Staaten bestätigten am Donnerstag, dass sie eine Resolution mit drei europäischen Ländern vorbereiten, um den Iran zu einer „umfassenden Zusammenarbeit“ mit der IAEO zu drängen, die das Fehlen „zufriedenstellender Antworten“ Teherans bezüglich des Vorhandenseins von Nuklearmaterial an drei Standorten anprangerte.

Amir-Abdollahian prangerte auch die Reise des Generaldirektors der IAEO, Rafael Grossi , nach Israel an, der sich am Freitag mit dem israelischen Premierminister Naftali Bennett in Jerusalem getroffen hatte.

Am Samstag berichteten iranische Medien, dass ein iranischer Luft- und Raumfahrtingenieur unter ungeklärten Umständen gestorben sei .

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: By European Parliament from EU - Hearing of Josep Borrell, High Representative / Vice President-designate, A stronger Europe in the World, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=82916332


Sonntag, 05 Juni 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage